More news about yamo AG

Yamo mischt den Markt für Babybrei auf

22.06.2017 08:59

Related tags

Yamo

Bei den Babybreien von yamo bleiben Geschmack und Vitamine der Zutaten dank einer speziellen Konservierungsmethode erhalten. Nun sind die yamo-Breie in den ersten Läden und auf der Webseite erhältlich. Eine Vertriebspartnerschaft mit einem wichtigen Grosshändler ermöglicht die schnelle Expansion.

Um einen Babybrei selber zu kochen fällt viel Arbeit an. Das Obst und Gemüse muss gewaschen, geschält, zerkleinert, bei der genau richtigen Temperatur gesteamt und püriert werden, damit keine Vitamine verloren gehen. Als Alternative gab es bisher nur Breie aus dem Supermarkt, die durch die herkömmliche Hitzesterilisation Vitamine, Geschmack und Farbe verloren haben. Yamo wird mit Hochdruckpasteurisation hergestellt, wodurch Keime und Bakterien beseitigt werden, aber die Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Auch der Geschmack ist dadurch frischer und natürlicher.

Yamo hat bereits unzählige Eltern von sich überzeugt. 400 haben die Chance genutzt und bei der Crowdfunding-Aktion 6500 Breiportionen zum Spezialpreis vorbestellt. Dadurch konnte die Produktion der ersten grossen Charge vorfinanziert werden.

Inzwischen haben mehrere Läden in Luzern und Zürich Yamo ins Sortiment aufgenommen.  „Besser hätte die Markteinführung kaum laufen können“, so Luca Michas, Mitgründer von Yamo. Diese Woche schaltete Yamo zudem die neue Webseite auf. Dort gibt es die Breie und eine Testbox zu kaufen. Vor allem aber können Eltern auf der Webseite das weltweit erste online Abo für Babybrei bestellen, welches mit dem Alter des Kindes mitwächst. Die sogenannte Yamo-Box bietet eine individuell auf das Kind abgestimmte Zusammenstellung von Breien, die regelmässig zugestellt wird und sich bezüglich Vielfalt und Nährstoffbedarf den wachsenden Bedürfnissen des älter werdenden Kindes anpasst.  

Die weitere Expansion ist bereits aufgegleist: Ab August wird die Biopartner AG, der führende Bio-Grosshändler der Schweiz, yamo in seinem Netz von mehreren hundert Biofachhändlern und Drogerien vertreiben. "Das ist eine Riesensache für uns", freut sich Tobias Gunzenhauser, Mitgründer und Geschäftsführer bei yamo. Der Grosshändler wird die Produkte des Startups in sein Sortiment aufnehmen. Um die Verkäufe anzukurbeln, werden der Aussendienst des Grosshändlers und yamo gemeinsam die Kunden von Biopartner angehen und von den Vorteilen der yamo-Breie überzeugen. 

(JE /SK)

Foto: www.yamo.ch

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Highlights yamo AG

Related News

Related tags

Read more about

More news about yamo AG
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Highlights yamo AG

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

18.01.2019
Editorial

Good times for pioneers

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS