Schweizer Technologieprojekte ausgezeichnet

16.11.2017 16:46
Inositec

Im Rahmen des 12. Swiss Innovation Forum hat die Expertenjury aus den neun Finalisten die drei Sieger in den Kategorien «Inventors», «Start-ups» und «Innovation Leaders» erkoren. Die Gewinner des Swiss Technology Award 2017 heissen GratXRay AG, Inositec AG (Bild) und Endress+Hauser Flowtec AG.

Der Swiss Technology Award (STA) zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen für Innovation und Technologietransfer in der Schweiz. Der Preis wurde dieses Jahr bereits zum 29. Mal vergeben. Und das sind die Sieger:

Kategorie «Inventors»

GratXRay, Villigen (AG)
Die Heilungschancen und das kosmetische Therapieergebnis bei Brustkrebs sind besser, wenn der Krebs im frühen Stadium erkannt wird. Die Standardmethode zur Diagnostik von Brustkrebs, die Mammographie, ist jedoch zu wenig präzise. GratXray entwickelt ein weltweit einzigartiges Computerto­mographiegerät, welches eine schmerzfreie, hochpräzise 3-dimensionale Bild­gebung ermöglicht.

Kategorie «Start-ups»

Inositec AG, Zürich
Die Inositec AG (Bild) ist ein Biotech-Spin-off der ETH Zürich, welches innovative Medi­kamente basierend auf Inositolphosphat, einem natürlichen Vermittler mit viel­fältigen Zellfunktionen, entwickelt. Die kleinen Moleküle helfen zum Beispiel bei Arterienverkalkungen oder Darminfektionen.

Kategorie «Innovation Leaders»

Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (BL)
Das Unternehmen der Endress+Hauser Gruppe zählt zu den führenden Herstellern von Durchflussmessgeräten. Mit ihrer Innovation Promass Q setzen sie einen neuen Standard zum Messen von Durchflüssen mit dem Coriolis Messprinzip.

Die Gewinner des Swiss Technology Award erhalten nicht nur einen medienwirksamen Auftritt am Swiss Innovation Forum und eine Trophäe, sondern ein umfassendes Unterstützungspaket bestehend aus Marketing- und Kommunikationsmassnahmen, Kontakten und einem vereinfachten Einstieg in die Wachstumsinitiative «SEF4KMU».

Die Videos des Swiss Innovation Forum kann man auf der Webseite des Forums anschauen.

(Press Release)

(Bild: ZVG)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS