Neuer Schweizer 200 Millionen Fonds

Stefan Kyora

12.07.2018 08:22

Related tags

Schweizer Franken

Swisscom hat einen neuen Fund aufgebaut, an dem sich auch Drittinvestoren beteiligt haben. Das finale Closing findet dieser Tage statt. Die Hälfte des Geldes soll in Schweizer Early Stage Startups investiert werden.

Seit der Gründung von Swisscom Ventures vor elf Jahren hat Swisscom 100 Millionen Franken in rund 50 Startups investiert. 20 davon wurden mittlerweile verkauft, zwei Drittel davon wiederum profitabel. Der eindrückliche Track Record ermöglicht Swisscom nun die nächste Stufe zu zünden. Der Telco baute in den vergangenen Monaten den Digital Transformation Fund für institutionelle Investoren auf. Der Digital Transformation Fund ist mit einem Gesamtkapital von 150 Millionen Franken dotiert. Swisscom selber stellt zusätzliche 50 Millionen bereit, die sie parallel zum Fund für Investitionen in die betreffenden Start-ups zur Verfügung stellt.

Das Closing findet dieser Tage statt. Der Fonds ist überzeichnet. Unter den Investoren befinden sich laut der Swisscom mehrere Pensionskassen. Zwei erste Investments wurden bereits nach dem ersten Closing im Frühjahr getätigt.

Der Fund soll die bewährte Early-Stage Fokussierung von Swisscom übernehmen und in der Regel in der Series-A-Runde einsteigen und an Folgerunden mit grösseren Tickets bis zum Exit teilnehmen. Ziel ist es, eine Brücke zu schlagen, zwischen Early und Late Stage, und damit die Phase zu überbrücken, in der Startups immer noch Mühe haben, Kapital zu finden.

Artifical Intelligence, Cybersecurity und Cloud im Fokus
Die Hälfte des Fund-Volumens soll in vielversprechende Schweizer Start-ups investiert werden. Vorgesehen sind Investitionen als Lead- und Co-Investor in Schweizer High-Tech Spin-offs von Hochschulen. Daneben sind auch Investitionen als Co-Investor mit Fokus USA, EU und Israel geplant. Im Investitionsfokus stehen die Bereiche IT, Cloud und Telco-Infrastruktur sowie Lösungen, die auf Artificial Intelligence basieren. Ebenso werden Investitionen in Unternehmen getätigt, die sich mit Cybersecurity beschäftigen.

Für den Digital Transformation Fund setzte Swisscom eine unabhängige Fund-Struktur auf, die qualifizierten Investoren ermöglicht, gemeinsam mit Swisscom Co-Investitionen in Start-ups zu tätigen. Der Fund wird von einer Dritt-Partei, einem lizenzierten, unabhängigen und erfahrenen Asset-Manager verwaltet. Dieser prüft unter anderem Investmentvorschläge von Swisscom und trifft Investitionsentscheide für den Digital Transformation Fund.

Bild Fotolia / Wael Khalil

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Principal

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.