Fussballprofis investieren in healthy food-Startup

16.04.2018 11:11

Related tags

Healthy Food

«massgekocht» erhält sportliche Unterstützung. Dank des Einstiegs der drei Fussballer-Brüder Rodriguez kann die Firma im ehemaligen Club Indochine ihr erstes Restaurant eröffnen.

Das 2017 gegründete Startup «massgekocht» beliefert  aktuell 150 Zürcher Unternehmen sowie rund tausend Einzelpersonen mit wöchentlich neu kreierten Fitnessmenus in drei Kategorien: Das Menu «gain-it» ist für Leute, die Muskelmasse aufbauen möchte, «lean-it» dient einer ausgewogenen Ernährung und wer «lose-it» bestellt, möchte Gewicht verlieren.

Nun sind die drei Fussballer Ricardo (AC Milan), Roberto (FC Zürich), und Francisco Rodriguez (FC Luzern) beim Startup eingestiegen. Mit den neuen finanziellen Mitteln eröffnen die «massgekocht»-Gründer Arbela Statovci, Ramona Romer und Chris Velkovski nächsten Freitag im Zürcher Kreis 5 das erste eigene Restaurant. Das Konzept mit den drei Menu-Kategorien bleibt.  Die Verpackungen und das Besteck sind kompostierbar.

«Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig es ist, das Richtige zu essen. «massgekocht.» hat dieses Bedürfnis erkannt und wir unterstützen sie zu 100 Prozent dabei», kommentiert Nati-Verteidiger Ricardo Rodriguez.

(Press Release/jd)

(Bild:Pixabay)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Principal

20.04.2018
Editorial

Innovative financing ideas

Partners

Contributors