Ubique und SBB lancieren Preview-Version der neuen SBB App

Stefan Kyora

09.02.2016 14:42

Related tags

ubique sbb

«SBB Mobile» gehört zu den populärsten Apps der Schweiz. Nun wird sie grundlegend überarbeitet und zum digitalen Reisebegleiter ausgebaut. Die SBB hat heute die «Preview-Version» fürs iPhone lanciert. Das Zürcher Startup Ubique übernahm die vollständige technische Umsetzung des iOS-Clients auf Basis des bestehenden Android Clients und lieferte wichtige Inputs zur Verbesserung der Usability.

SBB Mobile hat seit der Einführung vor sieben Jahren mittlerweile über 3 Millionen regelmässige User und wurde rund 6.5 Millionen Mal heruntergeladen. Im November 2015 hat die SBB eine erste Testversion für eine grundlegend neue App auf Android-Basis lanciert. Seit heute ist auch die gemeinsam mit der App Agentur Ubique entwickelte „Preview-Version“ für iPhone verfügbar. Nun können auch iPhone Nutzer Ihre Kundenbedürfnisse noch vor der eigentlichen Einführung der App per Ende 2016 einfliessen lassen.

Die neue App bietet zahlreiche Verbesserungen im Bereich der Usability und beinhaltet neuste Technologien wie Touch-ID zum vereinfachten Billettkauf. „Eine der grossen Neuerungen aus dem Bereich der Usability ist der "Touch-Fahrplan", sagt Mathias Wellig, Geschäftsführer von Ubique.

Das Konzept hat Ubique ursprünglich für die eigene Fahrplan-App Viadi entwickelt. Um zum Beispiel aktuelle Verbindungen von Genf nach Locarno zu erhalten verbindet man im Touch Fahrplan lediglich die beiden Haltestellen durch Ziehen. Mit der eigens für Viadi entwickelten Bedienung durch Verbinden von zwei Orten wird die Fahrplansuche ganz einfach. Die Haltestellen können frei zusammengestellt und mit persönlichen Bildern ergänzt werden – so erhält man die App, die genau zu einem passt. Die Touch-Fahrplan-Komponente findet man übrigens bereits auch in der Android-Version der SBB Preview App. Das Video unten erläutert das Konzept.

 

Hinzu kommen weitere Verbesserungen in Sachen Usability. So klappt sich der Header bei der Verbindungsübersicht beim Scrollen ein, damit auch auf kleineren iPhones genügend Platz für die Verbindungen ist. Weitere kleinere Verbesserungen wurden vor allem im Bereich Animationen und Darstellung der Ticketauswahl realisiert.

Alle Informationen zur neuen SBB Mobile Preview für iPhone sind unter www.sbb.ch/preview zu finden. Dort wird erklärt, wie sich die User für die Community registrieren und die neue SBB Mobile Preview für iPhone herunterladen können. Wer dabei ist, kann Fehler melden, Verbesserungsvorschläge einbringen und über neue Funktionen abstimmen. Im zweiten Quartal 2016 folgt eine Version auch für französischsprachige Kunden. Im vierten Quartal 2016 kommen dann auch die italienisch- und englischsprachigen Nutzer sowie die Nutzer von Windows 10 hinzu.

Weiterentwickelt wird übrigen auch Viadi, die eigene Fahrplan-App von Ubique. „Wir wollen mit Viadi weiterhin einer der führenden Innovationstreiber für intuitive Produkte im Schweizer ÖV-Markt bleiben“, erklärt Mathias Wellig.

Mehr Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Ubique und der SBB gibt es auf der Webseite von Ubique.

Comments

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

26.08.2016
Editorial

Much optimism and a setback

Partners

Contributors