Gutes erstes Jahr für Rubirosa

29.02.2016 17:38
Rubirosa

Seit einem Jahr produziert das Schweizer Label RUBIROSA exklusive Mode für Männer. Der Start ist geglückt. Finanziell ist man voll im Plan und international bekannte Schauspieler lieben die Produkte.

Am 4. März 2016 feiert das exklusive Herrenmode-Label Rubirosa das erste Geschäftsjahr – mit einem eigens kreierten Cocktail in der Renaissance Bar im Badrutt’s Palace St. Moritz. Gründe zum Feiern hat das St. Galler Unternehmen mehr als genug. Viele neue Partnerschaften wurden geschlossen. Zum Beispiel mit Tür 7 in Wien: Die Boutique Bar mit Kreativkopf Reinhard Pohorec bietet ein individuelles Verwöhnprogramm inklusive Rubirosa-Hausschuhe. Freude herrscht in St. Gallen auch über die Zusammenarbeit mit dem Fashion Advisor SpringUp – dank welcher Rubirosa neu in Mailänder und New Yorker Showräumen zu bewundern ist. Die Kooperation mit Itama von The Ferretti Group, dem grössten Yachtbauer Europas, geht auch im zweiten Jahr weiter. Zudem entstand eine Partnerschaft mit Ivan Bitton Stylehouse in Los Angeles, die Adresse für VIP-Stylisten in Hollywood.

Apropos Hollywood: Gutaussehend ist auch die Zusammenarbeit mit dem Zürich Film Festival. Reihenweise Stars sind stolze Besitzer eines RUBIROSA ZFF Duffle Bag, so z.B. Arnold Schwarzenegger, Christoph Waltz, Liam Hemsworth, Jeremy Irons, Dev Patel, Roeg und Kiefer Sutherland, Alejandro Amenábar, Christian Slater, Luke Evans, Joseph Fiennes oder Stephen Fry. Letzterer kommentierte: «I love it madly. Beautifully made, wonderfully useful – an honour to own!» Und auch den übrigen Rubirosa-Kunden scheinen insbesondere die Taschen des Brands gut zu gefallen. Der Bestseller im ersten Jahr war jedenfalls die Business-Tasche Mahana, die oben auch auf dem Bild zu sehen ist.

Erhältlich rund um den Globus
Auch ökonomisch gesehen entwickelte sich das Startup erfreulich. „Finanziell sind wir voll im Plan“, sagt Flavio Agosti, Ko-Gründer und CEO von Rubirosa. Dies ist nicht selbstverständlich, denn wie bei fast allen Startups waren im ersten Jahr Anpassungen notwendig. Agosti erklärt: „Ursprünglich waren wir eine reine Online-Strategie gefahren, die wir aber aufgegeben haben. Nun arbeiten wir vermehrt mit Retailern zusammen.“ Rubirosa betreibt neben dem Online-Shop unterdessen ein Vertriebsnetz in der Schweiz, Grossbritannien und Italien. Zudem unterhält die Firma Partnerschaften mit Hotels wie dem Badrutt’s Palace St. Moritz, Carlton St. Moritz, The Dolder Grand Zürich, Widder Zürich, The Alpina Gstaad und Fairmont Monte Carlo.

Comments

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Principal

Apply now for the elevator pitches of Swiss Startup Invest

Founders should not miss the deadline on 25 September for the elevator pitches in Basel and Zurich. Any firm that wants to pitch at Swiss Startup Day must prove itself first at the elevator pitch.

 

 

Partners

Contributors