More news about Omento

Vor dem Sprung in den Massenmarkt

28.09.2018 10:41

Related tags

Omento Pferd

Die 2015 gegründete Omento produziert gesundes Pferdefutter. Die erste Zielgruppe sind professionelle Reitsportler. An den Weltreiterspiele 2018 in North Carolina haben die Omento-Kunden abgeräumt.

Konventionelle Pferdeernährung basiert auf einer Kombination von Heu und Kraftfutter, zum Beispiel Hafer. Die Pferde lieben diese Nahrungszusätze, doch sie schlingen sie herunter und verdauen sie schlecht. Der Hauptbestandteil des Getreides ist ausserdem Stärke, die später im Dünndarm des Tieres zu Zucker umgewandelt wird. Die Tiere werden unruhig, leiden an Magendarmproblemen und Koliken.

Die Zürcher Omento hat nun ein Kraftfutter auf Heubasis entwickelt. Im eigenen Werk auf der deutschen Seite des Bodensees verarbeiten die Mitarbeiter verschiedene Grasarten, Vitamine und Mineralstoffe zu Briketts. Der potentielle Markt ist gross: Allein im deutschsprachigen Raum geben Pferdehalter rund 600 Millionen Franken für Tierfutter aus.

Um die Zielgruppe der Hobbyreiter zu erreichen, fokussierte Omento das Marketing auf die Profiszene sowie auf Tierärzte. An den Weltreiterspielen 2018 in Tryon, North Carolina gelang nun ein publicityträchtiger Coup: Im Springreiten gewannen die Omento-Kunden Simone Blum und Martin Fuchs Gold und Silber. «Es ist dies Meilenstein auf dem Weg zu einer pferdegerechten, naturnahen Ernährung», sagt Omento-Gründer Maximilian Plank.

(Press Release/jd)

(Bild: Pixabay)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

More news about Omento
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS