ETH Spin-off UniSieve gewinnt 130‘000 Franken bei Venture Kick Finale

12.09.2018 08:23
Samuel Hess und Elia Schneider

Die Membrantechnologie von UniSieve soll einen erheblichen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs leisten, indem sie Trennverfahren wie die Aufreinigung von Gasen und Flüssigkeiten in der industriellen Produktion optimiert. Nun gewann das Zürcher Startup die dritte und letzte Phase von Venture Kick und sicherte sich ein Preisgeld von 130‘000 Franken.

Separationsprozesse in der industriellen Produktion sind für über 10 Prozent des globalen Energieverbrauchs verantwortlich. Dieser liesse sich aber beispielsweise durch die Optimierung von Trennverfahren wie die Aufreinigung von Gasen und Flüssigkeiten deutlich senken. Das ETH Spin-off UniSieve hat eine Membrantechnologie entwickelt, die kosten- und energieeffiziente Trennverfahren ermöglicht.

Die zum Patent angemeldete Kerntechnologie von UniSieve ermöglicht die skalierbare Herstellung von mechanisch flexiblen MOF-Membranen, wobei MOF für Metall-organische Gerüste steht. Die UniSieve-Membrane sind mechanisch stabil und flexibel. Somit können sie bei der Integration in Standardmembranmodule als auch der Trennung von verschiedenen Gasen und Flüssigkeiten zur Anwendung kommen.

Nun hat das Zürcher Startup die dritte Phase von Venture Kick gewonnen und sich somit ein Preisgeld von insgesamt 130‘000 Franken gesichert. «Die Teilnahme bei Venture Kick hat die Entwicklung unseres Business Cases beschleunigt, uns erlaubt, produktive Meilensteine zu setzen und die Planung unseres Unternehmens zu strukturieren», sagt Samuel Hess (Bild links), Mitgründer und CEO von UniSieve.

Die Initiative Venture Kick ist ein dreistufiges Finanzierungsmodell für Startups, das 2007 ins Leben gerufen wurde. Seither erhielten 522 Startups 21 Millionen Franken an Startkapital.

(Press Release/ SOK)

(Bild: ZVG)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Highlights UniSieve

Principal

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS