Die Nacht des 5. Oktobers gehört den Startups

25.09.2018 15:10
Startup Night 2017

Eine der grössten Veranstaltungen für Startups in der Schweiz findet in Winterthur statt: die Startup Night Winterthur. Dieses Jahr präsentieren 40 Startups ihre Produkte vor über 1'000 Besuchern. Zudem halten Gründer von erfolgreichen Schweizer Startups wie bexio, Beekeeper und Scandit Referate.

Die letztjährige Startup Night Winterthur, die aus Startup-Pitches und Präsentationen, Workshops und Referaten besteht, war ein voller Erfolg. Über 800 Besucher konnte die Veranstaltung verzeichnen – eine Zahl, die dieses Jahr mit erwarteten 1'000 Besuchern, übertroffen wird, so Raphael Tobler, Präsident des Entrepreneur Clubs Winterthur. «Wir wollen in der Qualität zulegen, das Budget in diesem Jahr ist etwa viermal grösser als 2017», sagt Tobler.

Besonders bei den Startups war das Interesse an der diesjährigen Veranstaltung gross: über 70 Bewerbungen gingen ein. «Wir haben leider nur Platz für 40 Startups. Es ist schade, dass wir einigen Absagen mussten», erklärt Tobler. Gewinnen können die teilnehmenden Startups je 1‘000 Franken für den schönsten Startup-Stand sowie für die innovativste Idee.

Parallel zur Startup-Ausstellung finden Workshops statt, in denen Gründer oder Gründer in spe mehr über das Gründen einer eigenen Firma, Crowdfunding und Angel investing sowie juristische Dos and Don’ts erfahren können. Ausserdem halten Gründer von bekannten und erfolgreichen Schweizer Startups wie Christian Grossman von Beekeeper, Jeremias Meier von bexio und Christof Roduner von Scandit Reden. Dabei geht es um Themen wie Motivation zum Gründen, Fehler, die man dabei gemacht hat, Investorensuche und der Firmenexit.

Das Ziel der Startup Night Winterthur ist es, die Region Winterthur und Ostschweiz als Startup-Hotspot zu etablieren, der mit anderen grossen Zentren wie Zürich und Lausanne mithalten kann. So ist für das nächste Jahr unter anderem ein Pitch-Battle geplant sowie die Verleihung eines Innovationspreises. «Wir wollen in Winterthur wieder einen grösseren Startup-Preis, wie es ihn früher mit der Heuberger-Stiftung gegeben hat, vergeben», erklärt Tobler.

Für Besucher der Startup Night ist eine kostenlose Online-Anmeldung erforderlich. Der Eintrittspreis wird vor Ort bezahlt.

(SOK/ RAN)
(Bild: Startup Night Winterthur)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

22.03.2019
Editorial

Give the people what they want

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS