Startkapital für Task-Manager Sendtask

25.09.2017 16:10
Cédric Waldburger

Sendtask heisst das App, dank dem Tasks einfach verschickt, verwaltet und organisiert werden können. Dahinter steckt die erst Anfang 2017 gegründete SIRLOIN AG von Seriengründer Cédric Waldburger. Das Start-up schloss eine Finanzierungsrunde über eine halbe Million Franken ab.

Erst Anfang 2017 wurde die SIRLOIN AG gegründet. Die Firma stellt den Task-Manager Sendtask her. Der Clou daran: Empfänger brauchen keine Accounts. Dadurch wird das Teilen von Tasks mit Mitarbeitern, aber auch Kunden und Partnern so einfach, wie das Versenden von Emails. Sendtask ist erhältlich als iOS App und läuft im Webbrowser auf dem Desktop und auf dem Smartphone unter https://sendtask.io.

Möglichkeiten, um Tasks zu tracken, gibt es wie Sand am Meer. Trotzdem ist Firmengründer Cédric Waldburger überzeugt, dass Sandtask.io sich am Markt durchsetzen wird. “Wir bauen einen Task Manager, der Artificial Intelligence nutzt um Tasks schneller zu erfassen, automatisch richtig zu priorisieren und einfacher zu erledigen”, erklärt er.

“Bereits vier Monate nach unserem Start konnten wir eine Finanzierungsrunde über eine halbe Million CHF abschliessen”, freut sich CEO Waldburger. Smart Money Investoren sind Thomas Dübendorfer, Angel Investor und Präsident vom Swiss ICT Investor Club (SICTIC), und Tenderloin Ventures.

Waldburgers Firma SIRLOIN ist ein Unternehmen ohne eigenes Büro. Das Start-up hat sieben Mitarbeiter in notabene sieben verschiedenen Ländern: Schottland, Mazedonien, Armenien, Russland, Bulgarien, Ungarn und Schweiz.  Alle Mitarbeiter arbeiten von zu Hause oder von Co-Working Spaces aus. Die Firma wurde in der Schweiz gegründet und ist in Rapperswil domiziliert. 

Der Firmengründer: Cédric Waldburger
Cédric Waldburger ist viel unterwegs. Deshalb hat er vor über einem Jahr beschlossen, seine Wohnung aufzugeben. Seither lebt er aus seinem Koffer und mit nur den Sachen, die er dauernd mit sich rumtragen kann - 64 Sachen, alle schwarz (Bild). Minimalismus und Essentialismus sind aktuelle Trend-Begriffe. Aber es ist nicht nur ein Trend, der Waldburger antreibt und ihn dazu veranlasst hat, seine Wohnung gegen einen Koffer einzutauschen. Er baut mit Leidenschaft an Startups. Aktuell sind die Firmen, die er gegründet hat oder an denen er sich beteiligt hat in San Francisco, Miami, Berlin, Frankfurt, St. Gallen, Zürich und neu Rapperswil domiziliert So sehr er diese Vielfalt und Abwechslung geniesst, so sehr musste er sich eigene Systeme zurechtlegen, um effizient zu bleiben. Um gleichzeitig an so vielen Unternehmen zu arbeiten und trotz ständigem Wechsel von Zeitzonen produktiv zu bleiben, hat er Sendtask erfunden.

(Pressemitteilung/cn)

Bild: Sendtask

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature
Please login or
register to use the
bookmark feature
Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS