Ludicious Business Accelerator 2018: Spiele-Entwickler gesucht

28.09.2017 11:04

Related tags

Jeremy Spillman, Blindflug Sutdios

Ludicious – Zürich Game Festival sucht zehn Schweizer Spiele-Entwickler. Diese können am Ludicious Business Accelerator Programm teilnehmen, welches im Rahmen des Festivals vom 18. bis 21. Januar 2018 durchgeführt wird. Bewerbungsschluss ist am 20. Oktober 2017.

Die ausgewählten zehn Teams aus der ganzen Schweiz können ihr Schaffen am Festival wirkungsvoll präsentieren. Über einen Pitching-Wettbewerb, über Networking mit Schlüsselpersonen aus der Branche und Investoren sowie dank einem Match-Making-Angebot können die Spiele-Entwickler ihre Projekte und Karrieren auf den nächsten Level bringen. Das Match-Making Modul wird unterstützt von Engagement Mirgros. Partner des Ludicous – Zürich Game Festivals sind Pro Helvetia und Start Zürich / Standentwicklung.

Gerade das Match-Making ermöglicht wichtige Kontakte für Schweizer Digital Creatives mit Branchenvertretern aus dem In- und Ausland. Die Folge sind vielfach langfristige Kooperationen. Einer der Teinehmer an der letzten Ludicous-Ausgabe im Januar 2015 ist Tony Zander, Vizepräsident für Product & Development bei Vectr Ventures in Hong Kong. Zander, der an der Entwicklung von Spielen wie Call of Duty: Modern Warfare 2 und Deus Ex 3 beteiligt war, kommentiert: “Ludicious ist zweifelslos eine der besten Konferenzen, an denen ich dieses Jahr teilgenommen habe. Viele Entwickler, die ich im Rahmen von Ludicious kennengelernt habe, konnten seither vielversprechende längerfristige Kooperationen aufbauen.”

Und Blindflug-Studios aus Zürich gehört zu den Entwickler-Studios, die im Januar 2017 am Business Accelerator Programm teilgenommen haben. Jeremy Spillman (Bild), Lead Developer und Mitbegründer von Blindflug, erklärt: „Der Ludicious Business Accelerator war sehr bereichernd. Wir wurden während der Business Konferenz von Publishern und Investoren aktiv angesprochen. Die Match-Making-Meetings fanden in einer konzentrierten und angenehmen Atmosphäre statt, sodass dabei ein sehr produktiver Austausch stattfinden konnte.“

Michael Reaney, Managing Director von Ludicious – Zürich Game Festival, ermutigt Schweizer Spiele-Entwickler mit einem funktionierenden Prototyp, sich für das Business Accelerator Programm zu bewerben:  “Wer zurzeit gerade ein innovatives Spiel oder eine neue Technologie entwickelt, die mit Gaming im Zusammenhang steht, sollte sich unbedingt bewerben. Wir möchten eine möglichste breite Auswahl treffen an Projekten aus jedem Landesteil. Für uns und unseren Partner Engagement Migros ist es wichtig, unsere Hilfestellungen möglichst konkret zu gestalten, damit die ausgewählten Teams vom Accelerator-Programm so viel wie möglich profitieren.“

Spiele-Entwickler können sich mit ihren Projekten über das Web beim Ludicious Business Accelerator Programm direkt bewerben. Einreichungen sind bis 20. Oktober 2017 möglich.

Über Ludicious
Ludicious ist eine Vernetzungs- und Austauschplattform für Computerspiele mit Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Wettbewerben sowie Matchmaking- und Networking-Angeboten. Das Festival vom 18. Bis 21. Januar 2017 zeigt die innovativsten neuen Spiele von jungen Studios und Nachwuchstalenten. Ludicious Business wird auch am nächsten Festival erfahrene Spezialisten mit vielversprechenden neuen Projekten und Technologien in Kontakt bringen.

Bild: Ludicous

Pressmitteilung

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS