More news about Aerotain

130‘000 Franken für Aerotain

29.09.2016 12:20

Related tags

Aerotain

Das ETH Spin-off Aerotain erhält am Venture Kick Finale 130‘000 Franken Startkapital. Das Zürcher Startup entwickelt eine interaktive Luftschiff-Drohne für den Einsatz bei Grossereignissen.

Als Studenten hospitierten die beiden Gründer von Aerotain, Andreas Schaffner und Daniel Meier im Silicon Valley und bei der US-Raumfahrtbehörde NASA. Ihr Spezialgebiet: unbemannte Flugobjekte, so genannte Unmanned Aerial Vehicles (UAV). Nun wollen sie mit ihrer UAV-Technologie bei den Veranstaltern von Schweizer Grossereignissen Fuss fassen.

«Skye» heisst die Innovation. Es handelt sich um einen mit Helium gefüllten Polyesterballon mit einem Durchmesser von knapp drei Metern, der auf Veranstaltungen wie Messen, Konferenzen oder Sportveranstaltungen über die Menschenmenge fliegen kann. Ausgestattet mit Kameras, wird Skye von vier drehbaren Elektromotoren mit einer 3D-Maus gesteuert und präzise in jede Richtung bewegt.

Herkömmliche Drohnen sind wegen der Absturz- und Verletzungsgefahr mittlerweile oft verboten. «Skye» ist eine sichere Alternative. Er schwebt und lässt sich während des Flugs sogar berühren. Er hat für die Veranstalter aber noch zwei weitere Vorteile: erstens erlauben die eingebauten Kameras Livestreams vom Geschehen am Boden; und zweitens lässt sich «Skye» als fliegendes Display für Werbekunden nutzen.

Dafür erhielten Schaffner und Meier jetzt im Finale von Venture Kick 130‘000 Franken Startkapital. „Die Unterstützung von Venture Kick hat uns schon vorher, auf unserem Weg vom Lab zum Markt extrem geholfen: Während den interaktiven Kickers Camps konnten wir unsere Strategie schärfen und diese dank der zusätzlichen Finanzierung auch ausführen“, erklärten die Gründer.

Am TOP 100 Swiss Startup Award präsentierte Aerotain-Mitgründer Daniel Meier seine Flug-Innovation in der ehemaligen NZZ Druckerei in Zürich-Schlieren. Aber nicht nur an der Preisverleihung war sein Startup vertreten, auch im TOP 100 Ranking der innovativsten Schweizer Jungunternehmen landete Aerotain als Newcomer auf Platz 67.

(Aerotain Website)

(JD/RAN)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

18.01.2019
Editorial

Good times for pioneers

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS