More news about TwingTec

Meilenstein auf dem Weg zum fliegenden Kraftwerk

24.10.2018 11:36

Die Zürcher TwingTec hat auf dem Chasseral ein neuartiges Windkraftwerk präsentiert. Es besteht aus einer vollautomatisch betriebenen Drohne, die Zugkraft in Strom wandelt.

AWE (Airborne Wind Energy) nutzt Höhenwinde, die von traditionellen Windturbinen nicht erreicht werden können. Dabei fliegt eine Drohne an einem Seil kreisförmige Bahnen.

Der Flügel von TwingTec startet von einer Bodenstation und steigt auf die optimale Flughöhe für die Gewinnung der Windenergie. Flaut der Wind ab, landet sie wieder auf der Bodenstation. Die Automatisierung dieses Prozesses, die bisher noch kein Mitbewerber so umsetzen konnte, ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer fliegenden Windkraftanlage.

Nun hat das 9-köpfige Team von TwingTec ‒ ein Spinoff der EMPA und der FHNW ‒ das neuartige Windkraftwerk auf dem Chasseral vorgestellt. Als nächster Schritt ist ein Pilotprojekt mit der BKW geplant: «Damit können wir Langzeiterfahrungen mit unserem Flügel sammeln», erklärt TwingTec-CEO Rolf Luchsinger. Die Markteinführung soll in zwei bis, drei Jahren stattfinden.

(Press release/jd)

(Bild:ZVG)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

22.02.2019
Editorial

Getting ready for growth

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS