Shareline lanciert Online-Marktplatz für IT-Dienstleistungen

12.10.2017 08:30

Related tags

Shareline Freelancer

Heute ist die neu konzipierte Sharing-Economy Plattform der Shareline GmbH vom Stapel gelaufen. Das Luzerner Start-up-Unternehmen ermöglicht mit seinem Online-Marktplatz, IT-Dienstleistungen zu verkaufen und zu erwerben. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos.

Kurz nach Mitternacht war es soweit: Nach rund 5-monater Vorbereitungszeit stellte die Shareline GmbH ihr neustes Projekt online. Es soll Privatpersonen und kleineren Unternehmen erlauben, unkompliziert, flexibel und günstig IT-Dienstleistungen wahlweise anzubieten oder einzukaufen. Die geschaffene Plattform bietet diverse Extras, die ein sicheres, kundenfreundliches Kauferlebnis garantieren, wie Geschäftsführer Daniel Ammann sagt. «Shareline möchte eine Community aufbauen, in der schnell und unkompliziert Hilfe für Alltags-IT-Dienstleistungen und allgemeine IT-Fragen in Anspruch genommen werden kann.»

Chat-Funktion und Gratis-Hotline
Ähnlich gängiger Online-Verkaufsplattformen verfügt shareline.ch über einfache Suchfunktionen. Darüber hinaus können die Dienstleistungen bewertet und miteinander verglichen werden. Ein besonderes Augenmerk wurde in der Konzeption auf einfache Kommunikations- und Buchungsprozesse gelegt. «Kunden können mittels einer Chat-Funktion direkt mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen und sehen dabei, ob dieser gerade online ist», erklärt Ammann. Zudem stehe während den Bürozeiten eine Gratis-Hotline (0800 114 114) zur Verfügung, die bei IT-Problemen quasi «Erste Hilfe» leiste. Über das Telefon kann eine Dienstleistung auch direkt gekauft werden. Zusätzlich steht den Kunden eine integrierte Buchungshilfe zur Verfügung, in der sie mögliche Termine für die Ausführung der Dienstleistung angeben können.

Die Dienstleistungen werden von freischaffenden Freelancern (sogenannten «Shareliner») angeboten. Für sie stellt Shareline eine gute Möglichkeit dar, nebenberuflich einer flexiblen Tätigkeit im IT-Bereich nachzugehen. Als Freelancer registrieren kann sich jeder. Shareline prüft jedoch in der Folge in einem mehrstufigen Prozess alle Angemeldeten auf Herz und Nieren. «Auf unserer Plattform möchten wir nur qualitativ hochwertige Anbieter präsentieren. Deshalb schauen wir bei den Freelancern genau hin», so Ammann.

Fast 160 Freelancer angemeldet
Mittlerweile sind über 40 Freelancer durch Shareline verifiziert und haben bereits rund 100 Dienstleistungen auf den Online-Marktplatz gestellt. Über 110 Anmeldungen befinden sich noch in der Prüfungsphase. Geographisch verteilen sich die Freelancer über die gesamte Deutschschweiz. «Von Bern bis St. Gallen und Basel bis Luzern bieten unsere Shareliner Dienstleistungen an», sagt Ammann.

Dustin Peter und Daniel Ammann, die beiden Gründer, betonen immer wieder den Sharing-Gedanken hinter der Plattform des Start-up-Unternehmens aus Luzern. «Wir möchten mit shareline.ch eine grosse Community im IT-Bereich aufbauen, in der man sich transparent und kostengünstig Hilfe holen kann. Deshalb ist die Nutzung der Homepage auch für alle kostenlos.» Erst beim Kauf einer Dienstleistung fällt eine Kommission von 20% für den Shareliner an. «Bei den IT-Fachkräften kam unsere Idee äusserst gut an. Nun hoffen wir, dass wir mit unseren innovativen Tools, einfachen Abläufen und qualitativen Sharelinern auch die Kunden überzeugen können.»

(Press release)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Related tags

Read more about

Principal

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS