«Wir sind heute in der ganzen Schweiz präsent».

14.11.2018 16:45
Verena Kaiser UBS

Der UBS Private Investor Circle gehört zu den stillen Riesen in der Schweizer Startup-Finanzierung. Verena Kaiser, Head of Direct Investments bei der UBS sagt, was den Circle ausmacht.

Wie muss man sich den UBS Private Investor Circle vorstellen, Frau Kaiser? Als Fonds oder als Angel-Plattform?
Weder noch. Der Circle ist in erster Linie ein Angebot von UBS an ihre Kunden aus dem Bereich Vermögensverwaltung. Wir geben ihnen die Möglichkeit, sich an vielversprechenden Startups zu beteiligen. Wir evaluieren interessante Schweizer Jungfirmen und führen sie mit Kunden innerhalb des Private Investor Circle zusammen.

Mit Finanzierungen im Gesamtvolumen von mehr als 120 Millionen Franken über die letzten vier Jahre investierte der UBS Private Investor Circle mehr als mancher Private-Equity-Fonds. Trotzdem hört man kaum von Ihnen. Warum?
Wir sprechen unsere Kunden direkt auf das Angebot an. Der Erfolg des Circle zeigt, dass wir auf ein doppeltes Bedürfnis eingehen. Vermögende Privatpersonen interessieren sich vermehrt für Direkt-Investitionen und Startups sind nach der Seed-Phase auf erfahrene Geldgeber angewiesen.

Wie viele Mitglieder zählt der Circle aktuell?
Wir bewegen uns im unteren dreistelligen Bereich. Nach dem Start im Grossraum Zürich sind wir heute in der ganzen Schweiz präsent.

Muss sich ein Mitglied in irgendeiner Form qualifizieren?
Wir legen Wert darauf, dass Kunden, die sich am Circle beteiligen, über fundierte Private Equity-Kenntnisse und Erfahrungen verfügen. Ausserdem liegt das Mindestinvestment im höheren sechsstelligen Bereich. 

Sie sind jetzt seit bald vier Jahren aktiv. Hat sich in dieser Zeit ein Branchenfokus herauskristallisiert?
Nein. Unsere Mitglieder engagieren sich in den verschiedensten Branchen. Volumenmässig ‒ das lässt sich sagen ‒ liegt ein Schwerpunkt bei den Life Sciences, einfach weil dort generell höhere Investitionen üblich sind und es viele interessante Jungunternehmen in diesem Sektor gibt.

Besteht für Startups die Möglichkeit, sich beim Private Investor Circle anzumelden?
Junge Wachstumsunternehmen kommen direkt auf unser Team zu und durchlaufen einen standardisierten Beurteilungsprozess.

(Bild: ZVG)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

15.03.2019
Editorial

Digital transformation without end

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS