Der Kanton Basel-Landschaft baut Unterstützung für Firmengründer aus

22.11.2018 08:43
Basel-Landschaft

Neben dem Business Parc Reinach und dem Business Park Laufental & Thierstein unterstützt der Kanton Basel-Landschaft ab 2019 auch das neue Gründerzentrum „Business Park Oberbaselbiet, BPOB“ sowie die neu in Liestal tätige Startup Academy.

Dem Business Parc Reinach wird für die Jahre 2019 bis 2021 ein jährlicher Förderungsbeitrag für die Beratungsdienstleistungen in der Höhe von jeweils maximal 165'000 Franken ausgerichtet. Die Vergütung erfolgt auf der Basis effektiv und nachweislich erbrachter Beratungsdienstleistungen zugunsten im Kanton Basel-Landschaft wohnhafter Gründungsbewerberinnen und -bewerber. Für die Jahre 2019–2021 werden zusätzlich jährliche Beiträge an die Kosten für die Durchführung von vier Info-Veranstaltungen „Ich mache mich selbständig“, Werbung und Organisation in der Höhe von jeweils 20`000 Franken gewährt.  

Dem „Business Park Laufental & Thierstein, BPLT“ wird für die Jahre 2019 bis 2021 ein jährlicher Förderungsbeitrag für die Beratungsdienstleistungen in der Vorgründungsphase oder bei der Nachfolgeregelung eines Unternehmens in der Höhe von jeweils maximal 60'000 Franken ausgerichtet. Die Vergütung erfolgt auch hier auf der Basis effektiv und nachweislich erbrachter Beratungsdienstleistungen zugunsten im Kanton Basel-Landschaft wohnhafter Gründungsbewerberinnen und -bewerber.  

Unterstützung für weiteres Gründerzentrum
Der Stiftung Business Park Laufental & Thierstein wird für das neue Gründerzentrum „Business Park Oberbaselbiet, BPOB“ eine einmalige Anschubfinanzierung in der Höhe von 25`000 Franken gewährt. Hinzu kommen für die Jahre 2019 bis 2021 jährliche, gestaffelte Kostenbeiträge für die Beratungsleistungen zugunsten im Kanton Basel-Landschaft wohnhafter Gründungsbewerberinnen und -bewerber in der Höhe von insgesamt 234`750 Franken. 

Die kantonalen Beiträge werden mit der Auflage gesprochen, dass die Kooperation namentlich mit dem Business Parc Reinach und der Startup Academy systematisiert wird und für die nächste Leistungsperiode messbare Zielgrössen für die Erfolgsrate definiert werden. 

Anschubfinanzierung für die „Startup Academy Liestal“
Der Regierungsrat unterstützt zudem die neue Startup Academy Liestal mit einer Anschubfinanzierung von 20‘000 Franken jährlich für die Jahre 2019 bis 2021. Im Jahr 2010 ist die „Startup Academy Basel“ gestartet. Während maximal zwei Jahren werden Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer von ehrenamtlichen Coaches aus Industrie und Wirtschaft durch Mentoring, Business-Checks sowie Beratungsstunden unterstützt. Bis heute begleitete die Startup Academy rund 160 Jungunternehmen. Im Zusammenhang mit der schweizweiten Initiative soll im Tenum Liestal der Verein „Startup Academy Liestal“ gegründet werden. Dabei sollen die Dienstleistungen mit bereits bestehenden Organisationen, welche Startups unterstützen koordiniert werden, um Synergien nutzen zu können. 

Die kantonalen Beiträge werden mit der Auflage gesprochen, dass die Kooperation namentlich mit dem Business Park Laufental & Thierstein respektive dem Business Park Oberbaselbiet und dem Business Parc Reinach systematisiert wird und für die nächste Leistungsperiode messbare Zielgrössen für die Erfolgsrate definiert werden. 

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS