More news about jacando

Wachstum durch Wandel bei jacando

23.11.2017 15:30
Symbolbild: Mitarbeiter

Auch vier Jahre nach dem Start wächst jacando um über 100 Prozent. Dazu trägt der Ausbau des Angebots bei. Das Startup wandelt sich vom Entwickler eines Recruiting-Tools zum HR Software Anbieter mit einer durchgängigen HR Suite.

25 Mitarbeiter, aktiv in der gesamten DACH-Region und Nutzer in 30 Ländern: Gemessen an diesen Eckdaten ist jacando bereits ein etabliertes Unternehmen. Die Dynamik ist indes immer noch die eines Startups. Die Wachstumsrate liegt konstant bei über 100 Prozent und gleichzeitig wird das Angebot laufend ausgebaut. Obwohl der innovative Matchmaking-Algorithmus weiterhin das Herz von jacando ist, liegt der strategische Fokus der Software nicht mehr nur auf der Rekrutierung von neuen Mitarbeitern, sondern hat sich weiter in Richtung Personal- und Talent Management bewegt – mit dem Ziel Anbieter einer vollständigen HR Suite zu sein.

Laut Dennis Teichmann, Gründer von jacando, liegt der Grund für die Vergrösserung des Angebots in den Bedürfnissen der Kunden: „In den letzten 3 Jahren hat sich bei Gesprächen mit Kunden immer wieder gezeigt, dass der Wunsch nach einer ganzheitlichen, innovativen HR Suite mit all seinen Facetten ein grosses Bedürfnis ist. Dies hat uns dazu bewegt, unsere Produktpalette stets zu verbessern und Schritt für Schritt auszubauen, um so die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen zu können.“ Zu den Kunden des Basler Unternehmens gehören namhafte Firmen wie Schulthess und Spar aber auch Startups wie Amorana.

Mit den Produkten jacando Match, Admin, Talent und Time ermöglicht jacando seinen Kunden heute effiziente HR Prozesse, die einfach per Mausklick erledigt werden können. Die Software ist leicht in der Anwendung, umfassend in der Ausführung, kann individuell auf Kundenbedürfnisse angepasst werden und ist von HR Profis für HR Profis gemacht. Ein Beispiel dafür ist das Produkt jacando Time, um das die Software im Oktober 2017 erweitert wurde. Dabei steht die Zeiterfassung im Mittelpunkt, die für jedes Unternehmen das A und O ist – vor allem auch deshalb, weil Mitarbeiter heutzutage immer flexibler und ohne regulären Arbeitsplatz arbeiten. Dennis Teichmann über jacando Time:

„Mit jacando Time ist es uns gelungen, einerseits die Grundfunktionen eines modernen Zeiterfassungssystems abzudecken und andererseits innovativer und anspruchsvoller zu sein, um das Produkt in Design und Intuitivität zu steigern. jacando Time soll nicht einfach nur die Zeit erfassen, sondern auch den modernen Bedürfnissen von HR Managern gerecht werden – Stichworte hierbei sind projektbezogenes Arbeiten, Übersichtlichkeit, Benachrichtigungsfunktion, neue Arbeitszeitmodelle und ein vielschichtiges Reporting. Es freut uns, dass wir mit jacando Time die jacando-Palette um ein wichtiges Produkt mehr erweitern konnten und wir sind überzeugt, dass wir damit einmal mehr den Nerv der Zeit getroffen haben.“

Bild: 089photoshootings/Pixabay

(SK)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

A showcase for female CEOs


Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS