More news about Gene Predictis
Company profiles on startup.ch Gene Predictis

Helsana setzt auf Gentests von Gene Predictis

21.11.2016 10:03

Seit dem 1. November 2016 erhalten Helsana-Versicherte mit einer ambulanten Zusatzversicherung PRIMEO die Kosten der beiden Gentests Pill Protect und Cypass vergütet. Dies Tests prüfen für jeden Patienten das individuelle Risiko der Medikamentenverschreibung. Die Entscheidung von Helsana bedeutet damit einen grossen Schritt in Richtung auf die personalisierte Medizin.

Die jüngsten Fortschritte im Bereich der Gentechnik und der Diagnostik eröffnen neue Möglichkeiten, um die Behandlungen an jeden Patienten anzupassen. Sie werden damit wirkungsvoller und es können bestimmte (teils schwerwiegende) Nebenwirkungen verhindert werden. Dies wird als «Präzisionsmedizin» oder «personalisierte Medizin» bezeichnet.

Das Schweizer Unternehmen Gene Predictis hat als Pionier in diesem Bereich zwei neue Gentests entwickelt, die für jeden Patienten das individuelle Risiko der Medikamentenverschreibung prüfen, indem sie die genetischen Daten des Patienten mit weiteren verfügbaren Informationen zusammenführen.

Der im 2015 auf den Markt eingeführte Test Pill Protect ermöglicht dank einer genetischen Signatur und einem spezifischen, klinisch validierten Algorithmus, das Risiko für eine Frau abzuschätzen, eine tiefe Venenthrombose im Zusammenhang mit Verhütungspillen zu erleiden. Dieser medizinische Test mit CE‐IVD‐Zertifizierung berücksichtigt dabei nicht nur die anerkannten klinischen Risikofaktoren, sondern auch spezifische genetische Faktoren sowie die Eigenschaften des oralen Verhütungsmittels. Pill Protect ist ein qualitativ hochstehender Gentest und gibt dem Arzt erstmals die Möglichkeit, jeder Patientin die sicherste und passendste Verhütungsmethode vorschlagen zu können.

Der zweite innovative Gentest Cypass erlaubt es, dem Auftreten von Nebenwirkungen oder der fehlenden Wirkung verschriebener Medikamente vorzubeugen, indem beim Patienten die genetische Variation, die eine Auswirkung auf den Metabolismus (Aktivierung und Ausscheidung) von 90% der auf dem Markt verfügbaren Medikamente hat, identifiziert wird. Dank Cypass können die Ärzte nun die für ihren Patienten wirksamste und sicherste Behandlung wählen und gleichzeitig zur Senkung der Gesundheitskosten beitragen.

Für alle Versicherten, welche die Zusatzversicherung PRIMEO abgeschlossen haben, übernimmt Helsana die Kosten dieser beiden Gentests (Kostenübernahme 90% bis max. CHF 5‘000.--‐ pro Kalenderjahr). Die anderen Versicherten der Helsana--‐Gruppe (Helsana, Avanex, Progrès und Sansan), die keine Zusatzversicherung PRIMEO abgeschlossen haben, profitieren von einem Vorzugspreis, gültig sowohl für diese beiden Gentests als auch für alle anderen von Gene Predictis angebotenen genetischen und mikromolekularbiologischen Tests.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

A showcase for female CEOs



Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

 

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS