CashCtrl nimmt Fahrt auf

25.11.2014 15:56

Vor rund einem Jahr veröffentlichte das Startup Repix die kostenlose Onlinebuchhaltungssoftware CashCtrl. Sie ermöglicht es, KMU, Buchhaltern und Selbstständigen, einfach und effizient ihre Buchhaltung zu erledigen oder Rechnungen zu schreiben. Inzwischen haben sich rund 1500 Personen für die Freemium-Dienstleistung angemeldet.

Neben der kostenlosen Version ist seit ein paar Wochen die kostenpflichtige PRO-Version von CashCtrl verfügbar. Sie verfügt über ein erweitertes Angebot, wie:

- Mandantenfähigkeit, bzw. das Führen mehrerer Organisationen
- Benutzer- und Rollenverwaltung, welche es ermöglicht Benutzer einzuladen und unterschiedliche Zugriffsrechte für die einzelnen Bereiche der Buchhaltung zu vergeben.
- Rechnungen per Mail direkt aus dem Programm zu versenden.

Doch auch die kostenlose Version wurde vom Repix-Team weiterentwickelt und zum Beispiel um eine grafische Rechnungsvorschau direkt im Programm ergänzt. Mit selbst erstellbaren, Kopf- und Fusszeilenvorlagen, bietet die Vorschau einen optimalen Überblick, wie die Rechnung nachher im PDF aussehen wird.

«Ein ganz grosses Dankeschön gilt den vielen Nutzerinnen und Nutzern, welche uns kontinuierlich mit Inputs und Ideen versorgt haben», sagt Raphael Amport, einer der beiden Geschäftsführer. Durch die Feedbacks und Wünsche der Kunden, wird die Software laufend erweitert und verbessert – was also nicht gewünscht wird, wird auch nicht eingebaut.

Explizit weisen die beiden Jungunternehmer darauf hin, dass sie das Freemium-Modell wie gehabt weiterführen und beide Versionen immer wieder um neue Funktionen erweitert werden. Es werden keine Funktionalitäten gestrichen oder limitiert – die Kunden können genauso weiter buchen wie bisher.

Die beiden lassen sich auch ein wenig in die Karten blicken, wenn es darum geht, was als nächstes kommen wird. «Neben der Optimierung der jetzigen beiden Versionen, werden wir uns mit einer Auftragsbearbeitungs-Funktion baldmöglichst einem der nächsten grossen ToDo’s auf unserer Liste widmen – da freuen wir uns riesig drauf», sagt Amport. Wann genau das nächste grosse Funktionsupdate kommen wird, verraten die beiden auf ihrer Website www.cashctrl.com und auf www.startupticker.ch, sobald ein genauer Termin vorliegt.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Principal

20.10.2017
Editorial

Much interest in Swiss start-ups

Partners

Contributors