More news about AmnisSwisspeers
Company profiles on startup.ch AmnisSwisspeers

Zwei Startups bringen Lösung für Währungsschwankungen

31.03.2017 08:47

Related tags

Eurokurse

Die Crowdlending-Plattform Swisspeers und der Devisenmarktplatz Amnis spannen zusammen. Swisspeers bietet KMU erstmals die Möglichkeit, in Schweizer Franken gewährte und finanzierte Kredite zu einem fix definierten Wechselkurs entweder in Euro zu erhalten oder in Euro zurückzubezahlen.

Swisspeers bietet ab sofort eine neuartige Crowdlending-Kreditlösung mit der Option Währungswechsel an. KMU können wählen, in welcher Währung sie sich den Kredit ausbezahlen lassen wollen: Schweizer Franken oder Euro. Ab dem dritten Quartal 2017 werden KMU zudem wählen können, ob sie den Kredit in Schweizer Franken oder in Euro zurückzahlen.

Währungsschwankungen als existenzielle Herausforderung
Die Idee zur Neulancierung geht auf intensive Gespräche mit kleinen und mittleren Unternehmen zurück. Dabei wird das Kursverhältnis zwischen dem Schweizer Franken und dem Euro von KMU-Seite immer wieder als grosse Herausforderung bezeichnet – dies nicht nur aufgrund der Frankenstärke generell, sondern auch in Bezug auf den Einkauf von Vorleistungen im Euroraum oder in Euro generierte Einnahmen. Im einen Fall muss das Unternehmen an einem spezifischen Datum Rechnungen zum Tageskurs in Euro bezahlen; im anderen Fall stehen Einnahmen in Euro Lohn- und anderen Zahlungen in Schweizer Franken gegenüber. Währungsschwankungen werden so zu existentiellen Fragen für diese Unternehmen. Swisspeers und Amnis leisten mit dem neuen Angebot einen Beitrag, solche Herausforderungen besser zu meistern.

Fintech-Partnerschaft
Für das neue Angebot gehen Swisspeers und der KMU-Devisenmarktplatz Amnis eine exklusive Partnerschaft ein. Amnis stellt Echtzeit-Kurse und eine Schnittstelle bereit, um für Swisspeers-Kunden die Euro-Transaktionen effizient abzuwickeln. Alle relevanten Wechselkurse werden vor der Kreditauszahlung festgelegt. Dadurch geht der Kreditnehmer kein Kursrisiko ein und hat Planungssicherheit in Bezug auf die Kreditwährung. Die Finanzierung durch Anleger auf der Swisspeers-Plattform und die Rückzahlung an sie erfolgt ausschliesslich in Schweizer Franken, womit auch für Anleger kein Kursrisiko besteht.

Michael Wüst, Gründungspartner von Amnis: «Die Kombination aus vollständiger Automatisierung und Netting-Effekten zwischen unseren KMU-Kunden erlaubt es uns, über unsere Plattform Währungswechsel zu sehr tiefen Margen anzubieten. Durch unsere Partnerschaft mit Swisspeers erhalten KMU eine effiziente und einfache Lösung, um Kredite in der zum Geschäftsmodell passenden Währung zu erhalten bzw. zurückzuzahlen.»

Alwin Meyer, Co-Gründer von Swisspeers: «KMU haben uns gegenüber immer wieder die Herausforderung der Währungsschwankungen zwischen Schweizer Franken und Euro thematisiert. Mit der gemeinsam mit Amnis lancierten Lösung decken wir das Bedürfnis nach Währungswechseln auch bei kleineren Summen effizient ab und helfen so, die Planungssicherheit für KMU mit Euro-Exposure zu erhöhen».

(Press releaase)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

More news about AmnisSwisspeers
Company profiles on startup.ch AmnisSwisspeers
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Related News

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

A showcase for female CEOs



Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

 

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS