Swiss FinTech Awards 2017 an Qumram und Crowdhouse

10.03.2017 11:09

Related tags

Award Winners

Die Verleihung der Swiss FinTech Awards ist ein Fixpunkt im Kalender der helvetischen Fintech-Szene. Gestern war es wieder so weit: Zum «Early Stage Startup of the Year» wurde Crowdhouse gekürt, «Growth Stage Startup of the Year» ist Qumram.

Die Kategorie «Early Stage Startup of the Year» umfasst Fintech Start-ups mit Schweiz-Bezug, die weniger als zwei Jahre alt sind oder weniger als 2.5 Millionen Franken an Funding aufweisen. Die Kategorie «Growth Stage Startup of the Year» umfasst Start-ups, welche diese Grenzen überschreiten. Neben den beiden Gewinnern Crowdhouse und Qumram wurde der Verband Swiss Finance Startups als «Fintech Influencer of the year» ausgezeichnet.

Während der Gewinner in der Influencer-Kategorie direkt von der Jury nominiert wurde, durchliefen die Start-ups einen mehrstufigen Bewerbungsprozess.  Von den über 70 eingereichten Bewerbungen erreichten zehn den Final. In einer zweiten Runde durchliefen sie ein Bootcamp, organisiert vom Knowledge-Partner Accenture.

Organisiert wurden die Swiss FinTech Awards 2017 vom Finanz und Wirtschaft Forum und seinen Partnern.  Dazu gehören Accenture, die 22 Fintech-Experten der Jury sowie die vier «Gönnerbanken», die das diesjährige Preisgeld von 24‘000 Franken beigesteuert haben.

(Press Release/jd)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Highlights Crowdhouse

Related tags

Read more about

More news about qumramCrowdhouse
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Related News

Highlights Crowdhouse

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

22.03.2019
Editorial

Give the people what they want

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS