ETH-Spin-off Amphiro gehört neu zur Oras Group

09.07.2018 16:40

Related tags

Jyri Virrantuomi, Janne Rautavuori, Markus Lengauer, Thomas Stiefmeier, Thorsten Staake, Kai Millarg

Die finnische Oras Group ist eine der Grossen Europas. Jetzt will der Sanitärarmaturenhersteller mit Hilfe von IoT-Knowhow aus der Schweiz weiterwachsen.

Beim Duschen benötigt man in nur einer Minute mehr Energie als für alle elektronischen Geräte den ganzen Tag lang. Die intelligente Amphiro-Verbrauchsanzeige installiert der Nutzer zwischen Duschbrause und Schlauch. Sie zeigt während und nach dem Duschen den Wasser- und Energieverbrauch an. Die erhobenen Daten können per App eingesehen werden. Statistiken ermöglichen den Nutzern unter anderem Verbrauchsziele zu definieren und diese zu erreichen. Der Kauf eines Amphiro-Produktes amortisiert sich dank den Einsparungen in weniger als einem Jahr.

Nun wurde bekannt gegeben, dass die Amphiro-Gründer um CEO Thomas Stiefmeier (Bild: Dritter v.r.) die Aktienmehrheit an die finnische Oras Group verkauft haben. Die Oras Group gehört zu den führenden Badarmaturenherstellern Europas mit Produktionsstätten in Deutschland, Polen, Finnland und der Tschechischen Republik. Der Konzern mit den beiden Marken Oras und Hansa beschäftigt 1‘400 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Vom Deal profitieren beide Unternehmen. Oras möchte europäischer Marktführer in Sachen intelligenten Sanitärarmaturen werden. Für Amphiro öffnen sich neue Märkte sowie eine schnellere Produktentwicklung und Fertigung. «Dank dem exzellenten Marktzugang und Know-how der Oras Group können wir jetzt daran arbeiten, unsere Vision digitaler Services für Armaturen des Massenmarkts in die Realität umzusetzen», sagt Stiefmeier.

(Press Release/ SOK)

(Bild: Oras Group)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

More news about Amphiro
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS