34 Millionen Dollar für Chronext

12.01.2018 13:59

Related tags

Ludwig Wurlitzer Philipp Man

Das in Zug domizilierte Uhren-Startup Chronext konnte eine weitere grosse Finanzierungsrunde abschliessen Die Online-Plattform CHRONEXT erhält ein Investment von Endeit Capital und weiteren Geldgebern zur Beschleunigung des Unternehmenswachstums und Stärkung der Marken-Beziehungen.

CHRONEXT wurde 2013 von Philipp Man (Bild rechts) und Ludwig Wurlitzer in der Schweiz gegründet und ist heute die führende Plattform für neue, gebrauchte und Vintage-Luxusuhren mit einer durchschnittlichen, jährlichen Umsatzsteigerung von 230 Prozent. Mit einem Hauptsitz in Zug und weiteren Büros in London und Köln ist das Unternehmen, das rund 100 Mitarbeiter beschäftigt, international aufgestellt. Die neue Investition ermöglicht es CHRONEXT, das Wachstum international zu stärken und die Plattform auf technischer, mobiler und content-bezogener Ebene weiterzuentwickeln. Die Finanzierungsrunde wurde von Endeit Capital und Tengelmann Ventures angeführt, die als neue Aktionäre neben den bereits bestehenden Investoren Octopus Ventures, Partech Ventures und Capnamic hinzukommen.

„Wir freuen uns sehr über den Einstieg von Endeit Capital und Tengelmann Ventures in unseren bestehenden Aktionärskreis” sagt Philipp Man, Co-Gründer und CEO von CHRONEXT, „Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der Skalierung von Marktplätzen und E-Commerce-Unternehmen sowie über Expertise in den Bereichen Branding, Content und in der Internationalisierung von Unternehmen. Mit ihrer Unterstützung wird sich CHRONEXT in naher Zukunft zum größten Player auf dem Luxusuhrenmarkt entwickeln. Unser Fokus auf Kundenzufriedenheit und die enge Zusammenarbeit sowohl mit den Luxusuhrenherstellern direkt als auch mit ihren Handelspartnern hat uns in der Branche ein Alleinstellungsmerkmal verschafft.”

Mehr als 1.800 Einzelhändlern, Marken und Verbrauchern wird bei CHRONEXT ermöglicht, weltweit Geschäfte abzuwickeln. Das Unternehmen verwaltet dabei den Vor- und Nachverkaufsservice, die Zahlung, die Authentifizierung sowie die Logistik. Derzeit machen Online-Verkäufe weniger als fünf Prozent des Marktes aus und repräsentieren das am schnellsten wachsende Segment der Branche. Um Sicherheit im Onlinehandel zu gewährleisten, wird jede angebotene Uhr im Sortiment von CHRONEXT im zertifizierten hauseigenen Uhrmacheratelier in 13 akribischen Schritten auf Echtheit und Qualität geprüft. Sollten Kunden das gewünschte Modell nicht finden, kann das Watchhunter-Team von CHRONEXT die Uhr beziehen. Zusätzlich zu der wachsenden Online-Auswahl von 28.000 direkt verfügbaren Luxusuhren können sich Kunden an den Standorten Zug, München, Köln oder in der Londoner Flagship Boutique vor Ort beraten lassen oder ihren Online-Kauf persönlich in Empfang nehmen.

(Press release)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

Swiss Venture Capital Report

We will publish our annual review of venture capital investment in Swiss start-ups at the end of January. You can already pre-order the magazine and register for the brunches in Zurich on 30 January and in Lausanne on 31 January.

Partners

Contributors