Schweizer Highlights an der CeBIT 2017

25.01.2017 17:00
Bestmile Postauto Shuttle

Zwei Startups und der Wirtschaftsminister – dies werden einige der Highlights an der CeBIT 2017 sein (20. - 24. März, Hannover). Zu den Schweizer Austellern gehören auch die Schweizerische Post mit dem autonom fahrenden Postautos mit Bestmile Software und die ETH Zürich mit dem Flugroboter Fotokite Phi. Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird den SWISS Pavilion am ersten Messetag eröffnen.

Nach dem erfolgreichen Partnerland-Auftritt der Schweiz auf der CeBIT 2016 steht beim diesjährigen Auftritt die visionäre und innovative Kraft der Schweizer ICT im Zentrum. Auf rund 500 m² wird der SWISS Pavilion im inspirierenden Umfeld von Forschung und Innovation realisiert. Bereits 23 Aussteller haben zugesagt, gerechnet wird mit rund 35 Ausstellern.

Für Schweizer ICT-Start-ups lohnt sich die Präsenz auf dem SWISS Pavilion in diesem Jahr besonders: Nebst den Vorzügen des SWISS Pavilions haben sie die Möglichkeit, sich auf der Start-up Plattform SCALE11 zu präsentieren.

Visionäre Schweizer Showcases
An der internationalen CeBIT Press Preview präsentieren zwei Aussteller ihre Showcases:

PostAuto ist ein Pionier im autonomen Fahren: Das Schweizer Transportunternehmen gehört zu den ersten der Welt, die mit selbstfahrenden Bussen auf öffentlichen Strassen Menschen befördern. Interessant ist insbesondere die Frage, wie sich autonome Shuttles beispielsweise für Fussgänger- und Begegnungszonen sowie Firmen- und Messegelände eignen. Zwei SmartShuttles, die mit der Software des EPFL Spinoffs Bestmile koordiniert werden, werden die Besucherinnen und Besucher der CeBIT zu einer Testfahrt einladen.

Die ETH Zürich zeigt auf der CeBIT unter anderem Fotokite, einen faltbaren, ultraleichten Quadrocopter, der über eine Leine gesteuert wird und dadurch neue Formen des visuellen Geschichtenerzählens ermöglicht. Ein Team von begeisterten Robotikern und Ingenieuren der Perspective Robotics AG hat mit Fotokite einen Quadrocopter entwickelt, der ohne GPS, Fernsteuerung oder Steuerung per App auskommt. Die Kernalgorithmen zur Flugstabilisierung des Quadrocopters wurden in der Flying Machine Arena an der ETH Zürich entwickelt.

Mit der Schweizer Delegation zur CeBIT 2017
Die CeBIT in Hannover ist ein zentraler Treffpunkt der Schweizer ICT-Szene. Wie in den vergangenen Jahren bietet ICTswitzerland in Kooperation mit dem Geschäfts- und Messereisespezialisten travelXperts spezielle Reiseangebote an, welche den Messebesuch garantiert zum Erfolg machen. Die All-in-Tickets ab Zürich und Bern beinhalten nebst Flugreise, Übernachtung, Transfers und Eintritt auch die Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen. Ein spezielles Highlight wird die Eröffnung des SWISS Pavilion durch Johann Schneider-Ammann am Montag sein.

Weitere Informationen zu den Reisemöglichkeiten finden Sie hier.

(Press Release)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS