30 Prozent mehr Umsatz bei TRANSLATION PROBST

21.01.2014 16:56

30 Prozent mehr Umsatz, noch bessere Kundenbewertungen und zwei weitere Auszeichnungen: Auch 2013 war für die TRANSLATION-PROBST AG ein gutes Jahr.

Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds der letzten Jahre hat es die TRANSLATION-PROBST AG 2013 geschafft, den Umsatz um weitere 30 Prozent zu steigern – nicht zuletzt dank Investitionen im Bereich der Mitarbeiterentwicklung und Qualitätssteigerung.

Ein wichtiges Element dabei bilden die Kundenbewertungen. Bei der TRANSLATION-PROBST AG kann jeder Kunde jeden Auftrag systematisch bewerten. Damit möglichst viele Kunden eine Bewertung abgeben, verlosen das Unternehmen unter den Teilnehmenden regelmässig ein Goldvreneli im Wert von CHF 200.−.

Im Jahr 2012 lag der Notendurchschnitt der Kundenbewertung bei 5.6 (6 = sehr gut). 2013 konnte der Durchschnitt noch einmal gesteigert werden − auf die Note 5.65. Insgesamt über 500 Kunden bewerteten dabei Inhalt, Sprachstil, Tonalität, Terminologie und Zielgruppenadaption der Texte und Übersetzungen.

Erneut ausgezeichnet und gewürdigt
Nachdem TRANSLATION PROBST 2012 als bisher einziges Übersetzungsbüro in der Schweiz von der Komission für Technologie und Innovation KTI des Bundes ausgezeichnet wurden, kamen 2013 weitere Würdigungen hinzu: Im April 2013 erhielt das Startup von der Standortförderung Winterthur den zweiten Platz beim Stellenschafferpreis. Im November 2013 erreichten das Team an der prestigeträchtigen PwC Accelerator’s «Local to Global»-Expo-Präsentation in Luxemburg eine Top Ten-Platzierung unter zwanzig ausgewählten internationalen, schnell wachsenden Unternehmen.

In einer Mitteilung schreibt Roman Probst, CEO der Firma, wie es nun im laufenden Jahr weitergehen wird. „Wir werden alle Massnahmen ergreifen, um den hohen Notendurchschnitt noch weiter in die Höhe zu treiben. Ziel ist, im Jahr 2014 einen Notendurchschnitt von über 5.7 zu erhalten. Zuvorderst steht die weitere Personalentwicklung; ebenfalls ganz vorne stehen Investitionen in unsere Technologie, insbesondere das CRM, für das wir in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet wurden. Hierfür steht unserem Unternehmen im Jahr 2014 ein hoher sechsstelliger Betrag als Investitionsbudget zur Verfügung.“

Neben den verstärkten Investitionen in Personal und Technologie wird die strategische Unternehmensleitung weiter ausgebaut: Rolf Specht, Dozent an der ETH Zürich (Psychologie und Theologie), verstärkt die Firma seit 1. Januar 2014 als VR-Präsident.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.