Startfeld Diamant: Die Finalisten sind bekannt

23.02.2018 14:00

Surp, Food Evolution, ServiceOcean, Mivital und OnlineDoctor: So heissen die fünf Ostschweizer Jungunternehmen, die sich aus 26 Bewerbungen für die Endrunde des Startfeld Diamant qualifiziert haben.

Der Startfeld Diamant ist eine Auszeichnung für junge und innovative Unternehmen in der Ostschweiz. Der Jungunternehmerpreis wird von der St.Galler Kantonalbank in Zusammenarbeit mit Startfeld, dem regionalen Netzwerk für Start-ups und Innovationen organisiert und jährlich verliehen. Das sind die fünf Finalisten:

Surp.ch
Erst am Flughafen erfahren, wohin die Reise geht. Diese Idee setzte surp.travel vor gut zwei Jahren in Wirklichkeit um und bietet seitdem Überraschungsreisen an.

Food Evolution
Zusammen mit einer Schweizer Hochschule hat Food Evolution mit RE-COFFEE eine neue Kaffee-Verarbeitungsmethode entwickelt und patentieren lassen. Das Ergebnis ist ein trinkfertiges und erfrischendes Cold-Brew Kaffeegetränk.

ServiceOcean
Der Unternehmen schafft die Warteschleife im Kundendialog ab. Über die Software buchen Kunden bei Unternehmen per Web oder per Sprachdialog minutengenaue Rückruftermine.

miVital
Mit ihrer patentierten Schlüsseltechnologie verbessert miVital die Darmtätigkeit. Das Potential in der boomenden Nahrungsergänzungs-Branche ist gross.

OnlineDoctor
80 Prozent aller Hauterkrankungen lassen sich mittels Handyfotos online rasch begutachten. Der Haut-Check von OnlineDoctor bietet schnell, ortsunabhängig und kostengünstig eine fachärztliche Einschätzung.

Die Finalisten erhalten neben 5000 Franken Preisgeld auch Publizität und fachliche Unterstützung. Sie entwickeln nun ihr Geschäftsmodell mit Experten weiter. Den Gewinner erwartet ein Preisgeld in der Höhe von 30‘000 Franken.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS