More news about Parku AG

Ford setzt auf ParkU

28.02.2017 15:58

Related tags

Die Zürcher ParkU legt den nächsten Gang ein und fährt zukünftig in den Fahrzeugkonsolen des Autobauers Ford mit. Das Display dient dabei als verlängerter Screen für die ParkU-App. Parkplätze können künftig auch per Sprachsteuerung oder über den Touchscreen gesucht und reserviert werden.

Ford plant die die Bereitstellung der ParkU-App zusammen mit anderen Diensten als Upgrade beim Autokauf. Möglich macht‘s die Einbindung der iOS- und Android-App von ParkU in die von Ford und Toyota entwickelte quelloffene Plattform SDL.

Ford und Toyota haben das SDL-Konsortium mit dem Ziel ins Leben gerufen, bei Automobilherstellern und Zulieferern einen brancheneinheitlichen Standard für die Einbindung von Smartphone-Apps in Fahrzeuge zu etablieren. Dem Konsortium gehören weitere Autohersteller wie Diahatsu, Mazda Motor Corporation, PSA, Subaru and Suzuki, an. Applikationen, die mit SDL kompatibel sind, stehen allen Anwendern der SDL-Plattform zur Verfügung.

Riccardo Tartari, Head of Product & IT bei ParkU, über die neue Schnittstelle von Auto- und App-Welt: «ParkU soll dort genutzt werden können, wo die Parkplatzsuche erfolgt – im Auto. Mit der Weiterentwicklung unseres Services im Bereich Connected Cars können wir eine noch einfachere und sichere Parkplatzsuche für den Autofahrer vorantreiben.»

 (Press Release/jd)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

22.03.2019
Editorial

Give the people what they want

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS