ETH-Spinoff Futurae kooperiert mit Sherpany

19.12.2017 14:30

Sichere und komfortable Authentifizierungprozesse gewinnen in der digitalen Wirtschaft an Bedeutung. Sherpany setzt auf die Lösungen des Zürcher ETH-Spinoffs Futurae.

Sherpany ist der führende Anbieter von digitalen Boardroom-Lösungen. Die Plattform des Zürcher Unternehmens optimiert und beschleunigt die Entscheidungsfindung von Führungsgremien. Sherpany beschäftigt 55 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Paris, Mailand, Lissabon und Breslau.  Zu den Kunden zählen einige der grössten europäischen Unternehmen.

Bisher mussten die Teilnehmer von Boardroom-Sitzungen einen 6-stelligen mTan eintippen, um im Zuge einer Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) auf ihre Sitzungsunterlagen zugreifen zu können. Damit ist es nun dank der Zusammenarbeit mit Futurae vorbei.

Der Spinoff  der System Security Group der ETH Zürich hat eine Lösung entwickelt, welche den zweiten Teil einer 2FA automatisiert. «Soundproof» vergleicht die Umgebungsgeräusche von Computer und Handy und entsperrt den angeforderten Dienst, wenn die Soundfiles übereinstimmen.

Mit der Integration von «SoundProof», so heisst es bei Sherpany, biete man den Nutzern eine Authentifizierungslösung an, die höchsten Sicherheitsanforderungen entspreche und mit einer beispiellosen Benutzerfreundlichkeit überzeuge.

(Press release/jd)

(Bild: Pixabay)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

A showcase for female CEOs


Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS