More news about Poinz

Weiter auf Erfolgskurs: Poinz mit über 1000 Kunden

17.12.2015 10:20

Das Schweizer Jungunternehmen Poinz hat innert kürzester Zeit über 1000 Kunden von seiner Idee überzeugt. Neu verzeichnet das Start-up Abschlüsse mit namhaften Schweizer Brands wie Bimbosan, Manor, Bindella und Mövenpick.

Poinz bringt Geschäfte und Kunden off- und online zusammen: Das Unternehmen steht für innovatives, mobiles Business-Customer Engagement, wobei im Ursprung ein ganz einfaches und bewährtes Prinzip steht: die physische Stempelkarte.

Poinz hat sich in den letzten drei Jahren zum Marktführer im Bereich digitaler Treuekarten entwickelt. Rund 1000 Geschäfte setzen auf die Poinz App als zeitgemässes Instrument zur Pflege von Kundenbeziehungen und mehr als 200‘000 Treuekarten wurden bereits digitalisiert. Das vielfältige Partner-Netzwerk ist über verschiedene Branchen verteilt und umfasst neben vielen lokalen Geschäften auch nationale Partnerschaften von strategischer Bedeutung. Darunter befinden sich bekannte internationale Top-Marken wie Coca Cola, Guess, Marc O’Polo, und Geox, aber auch namhafte Schweizer Unternehmen wie Seven Group by Ivo Adam, Alpamare, der Sternen Grill oder die Bäckerei John Baker. Und seit kurzem zählt Poinz auch Branchengrössen wie Bimbosan, Domino’s Pizza oder Manor sowie das kürzlich lancierten Take Away Konzept Più der Bindella Gruppe und das Mövenpick Hotel Zürich-Flughafen zu seinen Kunden. Robert Blum, CEO von Poinz: «Wir freuen uns sehr, dass diese renommierten Unternehmen auf unsere Dienstleistungen setzen. Es ist für uns der Beweis, dass wir das richtige Produkt, zur richtigen Zeit lanciert haben und eine erfolgsversprechende Strategie verfolgen.»

Strategisches Kundenmanagement mit Poinz
Der Service von Poinz geht weit über das digitale Punktesammlen hinaus: Poinz dient den Unternehmen als innovativer und effektiver Kommunikationskanal im strategischen Management ihrer Kundschaft. Mit dem ersten gesammelten Punkt wird die digitale Treue-Karte eröffnet und Nachrichten können via Poinz App direkt aufs Smartphone gesendet sowie Neuigkeiten, Aktionen oder Events kommuniziert werden. Zudem ist die «digitale Visitenkarte» integriert und enthält wichtige Informationen zu den einzelnen Geschäften. Der Suchaufwand für die Öffnungszeiten, Kontaktangaben etc. bleibt der Kundschaft erspart und mit nur drei Fingertipps können Kunden die einzelnen Geschäfte kontaktieren oder direkt in der Poinz App reservieren, bestellen oder einen Termin vereinbaren.

(SK)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

A showcase for female CEOs


Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS