Winterthur Instruments erhält Unterstützung beim Wachstum

02.08.2018 13:30

Related tags

Wachstum

Das Startup Winterthur Instruments hat das Schichtdickenmessgerät coatmaster entwickelt und befindet sich auf Wachstums- und Expansionskurs. Nun erhält es das Qualitätslabel «SEF.High-Potential KMU», welches Zugang zu Wachstumskapital bietet.

Möbel, Unterhaltungselektronik und Fahrzeuge sind nur einige Beispiele für industriell gefertigte Produkte, die eine Beschichtung tragen. Die von Winterthur Instruments entwickelte coatmaster-Technologie ermöglicht die Schichtdickenmessung bereits während des Produktionsprozesses. Sie basiert auf einem optisch-thermischen Verfahren, dank dem die Beschichtungsdicke kontaktlos und zerstörungsfrei bestimmt werden kann. Dadurch lassen sich Materialeinsparungen von bis zu 30 Prozent machen.

Der coatmaster ist mittlerweile an über 100 Produktionsstandorten in Europa und Asien in hochautomatisierte Produktionslinien integriert worden. Die Umsätze sind entsprechend stark angestiegen. Ziel ist die Expansion in weitere Märkte weltweit. Dafür wird Wachstumskapital benötigt.

Nun hat Winterthur Instruments das Qualitätslabel «SEF.High-Potential KMU» erhalten. Damit werden erfolgsversprechende Unternehmen von der SEF4KMU-Initiative ausgezeichnet und erhalten Zugang zu sämtlichen Wachstumsmodulen der Initiative. Diese werden von SEF-Partnern wie der UBS, Allianz und BDO angeboten. Seit Lancierung der Initiative vor acht Jahren hat SEF4KMU über 100 Millionen Franken an Wachstumskapital vermittelt. Das Label ist für ein Jahr gültig, kann aber um weitere 12 Monate verlängert werden. Interessierte Startups können sich online für das Wachstumsprogramm bewerben.

(Press Release/ SOK)

(Bild: Pixabay)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS