More news about revendo

Revendo wächst weiter

03.08.2018 09:30
Laurenz Ginat & Aurel Greiner

Das Basler Startup Revendo verkauft pro Jahr über 30‘000 gebrauchte und aufgerüstete Appleprodukte sowie Smartphones wieder, Tendenz steigend. Morgen eröffnet es seine siebte Filiale. Neuester Standort ist Winterthur.

Revendo hat sich auf den Wiederverkauf von Appleprodukten wie iPads, iPhones, Macs und anderen Smartphones spezialisiert. Besitzer können ihre alten Geräte an das Startup verkaufen, wo sie geprüft, repariert, mit der neusten Software versehen und anschliessend mit Garantie wiederverkauft werden. «Letztes Jahr haben wir 30‘000 Geräte wieder in Umlauf gebracht», sagt Mitgründer Laurenz Ginat (Bild links). Für dieses Jahr sei die Zahl bereits übertroffen worden.

Nun kommt zu den bestehenden sechs Filialen in Basel, Zürich, Dietikon, Bern, Luzern und St. Gallen eine weitere in Winterthur hinzu. Auch die Einrichtung der Filialen ist der Wiederverwendung verpflichtet. So werden beispielsweise aus ausgedienten Paletten und alten Möbeln Ladentische und Verkaufstresen gezimmert.

Revendo wurde 2013 als Onlineshop gegründet und beschäftigt mittlerweile rund 60 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz von 2017 konnte in diesem Jahr bereits erreicht und verdoppelt werden. Das Startup wird mit eigenen Mitteln finanziert.

(SOK)

(Bild: ZVG)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

More news about revendo
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related News

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS