SecureSafe knackt 1-Million-User-Grenze

07.08.2017 13:57
Tobias Christen, DSwiss

Der Schweizer Cloud-Speicher «SecureSafe» wächst kontinuierlich. Im Juli 2017 hat der Dienst die Grenze von einer Million Nutzern durchbrochen.

Die Daten werden beim Schweizer Cloud-Speicher SecureSafe mehrfach verschlüsselt in verschiedenen hochsicheren Schweizer Datencenter gespeichert. Vor allem in der Schweiz, in Deutschland und den USA ist das Schweizer Produkt sehr beliebt. Darüber hinaus wird SecureSafe in über 100 weiteren Ländern genutzt.

«Unsere Kunden schätzen einerseits die Sicherheitsstandards, andererseits setzen sie auf die stetig wachsenden Einsatzmöglichkeiten des SecureSafes», so Tobias Christen, CEO der DSwiss AG. Christen führt die jüngsten Neuanmeldungen vor allem auf eine Vielzahl neuer Anwendungen zurück. So hat der Schweizer Cloud-Dienst zuletzt seine Web-Oberfläche und die Mobile App weiterentwickelt und mit neuen Funktionen ausgerüstet.

Zu den Highlights der neuen App für iOS und Android gehören der Dokumenten-Scanner, die Passwort-Kategorien und die Möglichkeiten, die PDFs mit Notizen zu versehen. Dank dem neuen Dokumenten-Scanner können Nutzer etwa mit der Smartphone-Kamera Dokumente scannen und direkt im SecureSafe abspeichern.

(Press release)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

Apply for EC Award 2017

Application for the awards of the ETH Entrepreneurship Club is open until 27 October. Do not miss the deadline. 

Partners

Contributors