More news about Laterpay
Company profiles on startup.ch

Sechs Millionen Euro für smartere Medien-Bezahloptionen

05.04.2019 08:31

Related tags

Cosmin Ene

Laterpay konnte eine neue Finanzierungsrunde mit bestehenden Privatinvestoren abschliessen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich entwickelt Alternativen zu harten Paywalls.

LaterPays nahtlose Lösung hilft Inhalteanbietern aus den Branchen Online-Publishing, SaaS und Video, Konsumenten zu zahlenden Kunden zu machen. Denn anders als bei harten Paywalls geben die Plattformen ihren Kunden mit LaterPays offenem Paygate-Ansatz einen sofortigen Zugriff auf kostenpflichtige Inhalte und Services, ohne vorherige Registrierung oder Zahlung. Erst wenn ein bestimmter Betrag von zum Beispiel fünf Euro erreicht ist, werden die Nutzer aufgefordert, sich zu registrieren und zu bezahlen.

Weitere neue Bezahloptionen hat das Technologieunternehmen nun in sein Portfolio aufgenommen, Cosmin Ene, CEO von LaterPay erklärt: „Zwischen Werbung und Abo liegt ein ganzes Universum an Geschäftsmodellen. Schauen wir uns nur die exorbitant hohen Abbruchraten bei Abo-Modellen an. Unsere neuen Lösungen, die Zeitpässe für Werbefreiheit und Digitale Einzelausgaben, entstanden beispielsweise auf Wunsch unserer US-Verlagskunden und deren Usern.”

Die Zeitpässe für Werbefreiheit von LaterPay lassen jeden Nutzer selbst entscheiden, ob er eine Seite für einen bestimmten Zeitraum werbefrei sehen möchte. Beim US-Nachrichtenportal Salon.com verzeichnet dieses proaktive Angebot erste Erfolge, wie CEO Jordan Hoffner berichtet: „Bereits im ersten Monat haben hunderte Leser unser werbefreies Angebot gebucht, und dabei haben wir nicht dafür geworben.“ Auch für digitale Versionen von Printausgaben launcht LaterPay nun ein eigenes Angebot: Digitale Einzelausgaben, die bisher kaum zu haben waren.

Laterpay ist in Deutschland und den USA tätig. CEO Cosmin Ene lebt in der Schweiz und in Zürich befindet sich auch der Hauptsitz des Unternehmens. Zudem wird Laterpay von Schweizer Investoren unterstützt. Als Präsident des Verwaltungsrats amtet Adrian Bult, ehemaliger Swiccom Mobile CEO und Verwaltungsratspräsident von Swissgrid.

Die abgeschlossene Finanzierungsrunde unterstreicht noch einmal das Vertrauen der bestehenden Investoren in die Paymenttechnologie. 2017 investierten sie 7,5 Millionen Euro in LaterPay, die dem Start-up die Expansion in den US-Markt ermöglichten. Insgesamt unterstützten sie die Vision von LaterPay-Gründer Cosmin Ene mit rund 27 Millionen Euro.

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

More news about Laterpay
Company profiles on startup.ch
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

A showcase for female CEOs



Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

 

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS