More news about mybacs
Company profiles on startup.ch

Darm gut, Reise gut

12.04.2019 11:15

Related tags

Das mybacs-Team

Das 2018 gegründete Startup mybacs entwickelt und verkauft destinationsspezifische Nahrungsergänzungsmittel, so genannte Travelbacs, die Reisende vor Darmproblemen schützen. Das Interesse bei Vertriebspartnern ist gross.

Laut der WHO leiden pro Jahr 80 Millionen Reisende an Darmproblemen. Oft werden diese mit Mitteln bekämpft, die der Darmschleimhaut weiter zusetzen. Das Zuger Startup mybacs produziert und verkauft die Nahrungsergänzungsmittel Travelbacs, welche die Verdauung auf die entsprechende Reisedestination vorbereiten und während der Reise stärken.

Die Travelbacs sind sogenannte Synbiotika, Kombinationspräparate aus Probiotika und Präbiotika. Travelbacs stützten sich auf wissenschaftliche Studien, die Kombination haben die beiden Gründer Carl-Philipp von Polheim (Bild: vorne rechts) und Sebastian Wahl (Bild: vorne links) gemeinsam mit einem Partnerlabor in Deutschland ausgetüftelt.

«Synbiotika sind eigentlich nichts Neues», erklärt der Pharmazeutische Wissenschaftler Wahl. Besonders an den Travelbacs sei, dass die Präparate jeweils auf spezifische, regionale Erreger zugeschnitten sind. So werde die Darmflora der Reisenden an jene der Einheimischen angeglichen.

Travelbacs gibt es unterdessen für Asien, Lateinamerika, Afrika & Mittlerer Osten sowie Europa & Nordamerika. Seit Anfang Februar sind die Präparate über den eigenen Onlineshop und Amazon.de erhältlich. Die Zahlen zeigen, dass das Konzept ankommt: über 500 Kunden zählt das Zuger Startup bereits. Im Mai wird auch ein grosser Schweizer Onlinehändler die Travelbacs in sein Sortiment aufnehmen.

Nach dem Erfolg im Onlinehandel wollen Wahl und von Polheim auch im Offline-Vertrieb Fuss fassen. Dazu werden Vertriebspartnerschaften mit Apotheken angestrebt. In Deutschland testen derzeit fünf Apotheken die Travelbacs, in der Schweiz befindet sich mybacs in Verhandlungen mit einer grossen Apothekenkette. «Das Interesse seitens der Vertriebspartner ist gross», sagt Wahl.

Derzeit ist das achtköpfige mybacs-Team mit der Entwicklung weiterer Produkte beschäftigt. Ende dieses Jahres sollen drei weitere Produkte lanciert werden. «Wir werden uns dabei weiterhin auf mikrobiotische Präparate konzentrieren », so Wahl. Ausserdem bereitet das 2018 gegründete Startup die Expansion nach Frankreich, Italien, Skandinavien und die UK vor. Das nötige Kapital dazu soll eine Seed-Runde bringen.

(Bild: mybacs)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

More news about mybacs
Company profiles on startup.ch
Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

 

Principal

A showcase for female CEOs



Startupticker has recorded Swiss start-ups with female CEOs and ranked them by sector. The map which includes links to 80+ companies can be downloaded in our article.

 

Partners

Contributors

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS