be-advanced Challenge: Sechs Teams in der ersten Runde

20.04.2017 09:59

Be-advanced, die Innovationsagentur des Kantons Bern, hat ein Förderprogramm aufgelegt. Für sechs Jungfirmen beginnt jetzt ein dreimonatiges Coaching.

Die Startup-Szene ist ein «People Business» - ob eine Geschäftsidee zum Fliegen kommt oder nicht, hängt oftmals davon ab, wer an der Umsetzung mitwirkt und das Projekt vorantreibt. be-advanced fokussiert deshalb die Förderung unternehmerisch denkender und handelnder Personen.

Im Vorfeld gingen zahlreiche Bewerbungen für die Erstdurchführung der be-advanced Challenge ein. Ausgewählt wurden schliesslich sechs Startups aus den Bereichen Medtech, ICT und Fintech.

Zum Beispiel CARU: Die Zürcher Jungfirma hat ein System entwickelt, welches Sensortechnologien, Design und Benutzerfreundlichkeit verbindet. Das Produkt erlaubt es älteren Menschen, die Hilfe benötigen, jederzeit mit einer Vertrauensperson mittels Sprachbefehl in Kontakt zu treten.

be-advanced Challenge ist der erste Teil des Förderprogramms: Während der Challenge begleiten Coaches die Teams. In Workshops lernen die Teams beispielsweise, wie man einen Termin für ein Kundengespräch erhält und Probleminterviews führt. Auch die Value Proposition wird auf Herz und Nieren geprüft: Stimmt das Preis-Leistungsverhältnis? Wie erhalte ich ein Pre-Payment, Vorbestellungen oder einen Letter of Intent? Es werden verschiedene Varianten möglicher Geschäftsmodelle aufgezeigt und das eigene Geschäftsmodell getestet: Wohin möchte ich mich entwickeln und welche Kompetenzen fehlen mir in meinem Team noch? Wie erarbeite ich einen HR-Plan? Wie erreiche ich die Gewinnschwelle? Die gewonnenen Erkenntnisse werden mit erfahrenen Personen aus der Branche validiert

Nach dem dreimonatigen Coaching werden die Jungunternehmer zu einem Pitch vor Experten und Investoren eingeladen. Dieser entscheidet darüber, ob das Startup zertifiziert wird und somit Zugang zu einer Seed-Finanzierung sowie zum zweiten Teil des Startup-Programms «Highflyer» erhält. Dieser soll zum Markteintritt sowie zur Industrialisierung des Produkts führen und baut auf dem be-advanced Challenge-Programm auf.

(Press Release/jd)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Principal

Apply for EC Award 2017

Application for the awards of the ETH Entrepreneurship Club is open until 27 October. Do not miss the deadline. 

Partners

Contributors