Voice Republic überträgt live von der Frankfurter Buchmesse

Stefan Kyora

13.10.2015 09:57

Related tags

Das Schweizer Startup Voice Republic ist offizieller Medienpartner der Frankfurter Buchmesse. Vom 13.10. bis zum 18.10. werden über 100 Vorträge live auf der Webplattform von Voice Republic übertragen.

Ins Leben gerufen wurde die Webplattform voicerepublic.com von den drei Kulturschaffenden Patrick Frank, Ole Kretschmann und Tobias von Glenck. Ihr Start-up mit Büros in Zürich und Berlin bietet Services für die Erstellung und Verbreitung von Audio-Inhalten im Netz. Die User der Voice Republic sollen Debatten dabei nicht nur passiv verfolgen, sondern sich direkt einbringen und miteinander reden – das gesprochene Wort steht im Mittelpunkt. Über die Plattform kann jeder User eigene Talks und Diskussionen initiieren und Menschen überall auf der Welt dazu einladen, sich am Diskurs zu beteiligen. Die Voice Republic will so den freien Austausch von Ideen, Wissen und Meinungen über das Netz unterstützen.

Voice Republic macht wichtige Festivals und Konferenzen weltweit erlebbar
Ein zentraler Bereich, in dem sich die Voice Republic engagiert, ist die Zusammenarbeit mit Festivals und Konferenzen, die über die neue Plattform global erlebbar gemacht werden können. Erstmals wurde dieser Service im April 2014 gemeinsam mit dem in Berlin stattfindenden Festival „A Maze“ realisiert. Über voicerepublic.com wurden alle Talks des Festivals zur Gameskultur live übertragen, aufgezeichnet und archiviert.

Dabei ist Voice Republic aber weit mehr als ein reiner Streaming-Dienst. Für die einzelnen Vorträge werden auf der Website detaillierte Ankündigungen der Diskussionen mit Informationen zu Speakern, Themen und Fragestellungen erstellt – und bereits wenige Minuten nach Beendigung des Talks steht das komplette Gespräch im Archiv der Website parat. So entsteht ein attraktives Komplettangebot: informative Vorankündigung, Liveübertragung, Archivierung.

Die Voice Republic baut so nach und nach ein Archiv mit spannenden Diskussionen auf und lädt seine Community ein, an wichtigen gesellschaftlichen Debatten teilzuhaben. Konferenzen und Festivals können so von einem weitaus größeren Publikum und nicht mehr nur vor Ort verfolgt werden. Die Bekanntheit der Veranstaltungen nimmt zu.

Frankfurter Buchmessse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.300 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 3.700 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten die größte Fachmesse für das internationale Publishing und der weltweit bedeutendste Handelsplatz für Bücher, Medien, Rechte und Lizenzen. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche.

Voice Republic ist in diesem Jahr offizieller Medienpartner der Leitmesse. Auf der Webplattform des Startups werden über 100 Vorträge übertragen. Die Vorträge stammen aus den vier Bereichen: „Business Club“, „The Markets – Die Visionen“, „Orbanism Space“ und „Self-Publishing Area“.

Zudem ist das Startup auch selbst mit einem Stand in Frankfurt vertreten. Dort stellt das Team den Besuchern der Frankfurter Buchmesse exklusiv die brandneue Voice Republic App vor. Damit sind Nutzer in der Lage, Audioinhalte mit ihrem Smartphone aufzunehmen und direkt hochzuladen, und darüber hinaus auch die Inhalte auf Voice Republic zu durchsuchen, anzuhören und als Podcast herunterzuladen.

Bild: Frankfurter Buchmesse / Alexander Heimann

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Please login or
register to use the
bookmark feature

Related tags

Read more about

Principal

11.08.2017
Editorial

Popular Switzerland

Partners

Contributors