Senozon auf Wachstumskurs

24.03.2016 09:10

Related tags

senozon

Am 1. März 2016 wurde die erste Filiale von Dunkin’ Donuts in der Schweiz eröffnet. Bei der Standortplanung dieser und weiterer Filialen lässt sich die amerikanische Kette vom ETH-Spinoff Senozon unterstützen. Aber auch im Ausland geht es für Senozon voran.

Die US Backwarenkette Dunkin’ Donuts setzt bei der Wahl seiner Schweizer Standorte umfassend auf die Dienste von Senozon. Das Startup hat sich auf Standortbewertung und Geomarketing fokussiert. Konkret werden mit Hilfe von Senozon Locations Retail, einem spezifischen Bewertungstool für Retailer, verschiedene Standorte auf deren Eignung überprüft. In den Vergleich einbezogen werden die Passantenpotentiale, die zielgruppengenaue Erreichbarkeit für potentielle Kunden wie auch die Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Diese Informationen fungieren als Datengrundlage und erleichtern die Standortplanung des weltweit tätigen Konzerns, der bereits über 200 Geschäfte in Europa betreibt.

Planung weiterer Filialen mit Senozon
Die verlässlichen Daten von Senozon, welche in wenigen Minuten in einem Bericht grafisch aufbereitet zur Verfügung stehen, ermöglichen fundierte Standort-Entscheide. „Die Daten von Senozon liefern uns die nötigen Informationen, um die optimalen Standorte für unsere Filialen zu finden. Senozon vereinfacht damit den Markteintritt von Dunkin’ Donuts in der Schweiz spürbar“, so Claudia Zanotelli, Finanzchefin von Dunkin’ Donuts Schweiz.

Insgesamt plant Dunkin’ Donuts in den nächsten sieben Jahren die Eröffnung von 30 Filialen in der Schweiz. Zentrale Entscheidungsgrundlage für die Wahl geeigneter Standorte wird auch zukünftig das Datenmaterial von Senozon sein.

Wachstum im In- und Ausland
Bei Senozon geht es nicht nur in der Schweiz voran. Für 2016 steht für das Unternehmen mit einem Dutzend Mitarbeitern Wachstum im gesamten deutschsprachigen Raum auf dem Programm. In Berlin ist das Unternehmen schon länger mit einem Büro vertreten. Neben Kunden in der deutschen Hauptstadt gibt es auch erster Unternehmen ausserhalb von Berlin, die auf das Startup setzen. Gleichzeitig mit der Expansion in Deutschland wird auch der Markteintritt in Österreich vorbereitet.

„2016 wollen wir beim Umsatz stark zulegen“, erklärt Dariush Daftarian, Head of Sales bei Senozon. Dazu soll nicht nur die geographische Expansion beitragen, sondern auch die Entwicklung von neuen Anwendungen. „Im vergangenen Jahr haben wir bereits neue Auswertungen im Immobilienmarkt getestet und entwickeln diese zusammen mit unseren Kunden laufend weiter“, erklärt Daftarian.

(SK)

Please login or
register to use the
bookmark feature

Highlights Senozon

Related News

Related tags

Read more about

Principal

Deadlines approaching

The deadlines for the seif Awards for Social Entrepreneurship  and the Fribourg Innovation Prize are approaching – you have until 30 June to apply. Cleantech start-ups have until 8 July to apply for a free booth at the SwissECS conference.

Partners

Contributors