Depsys erhält Auszeichnung «SEF.High-Potential KMU»

19.06.2017 09:40

Related tags

Solarzellen

Mit der GridEye-Technologie von DEPsys lässt sich die Stromproduktion von Konsumenten messen, kontrollieren und effizient ins Gesamtsystem einbinden. Das Unternehmen steht vor der grossflächigen Vermarktung des Produktes. Unterstützung dafür kommt nun vom Wachstumsprogramm SEF4KMU.

In der Energiebranche bahnt sich ein Wandel an, immer mehr Privathaushalte konsumieren nicht nur, sondern produzieren dezentral auch Strom aus erneuerbaren Quellen (z. Beispiel aus eigenen Solarpanels). Das heutige Verteilnetzwerk ist für diesen bidirektionalen Fluss nicht ausgelegt und diese Entwicklung führt langfristig zur Instabilität und Versorgungslücken. Der dezentral produzierte Strom fliesst in die Prognosen der Verteilnetzbetreiber (VNB) nicht ein, kann unter Umständen nicht umverteilt oder gespeichert werden.
DEPsys hat diese Marktlücke erkannt und mit GridEye eine Optimierungsplattform entworfen, die bei diesem Problem Abhilfe verschafft.

Mit dem GridEye kann das Niederspannungsnetz kontrolliert und überwacht werden, sodass die effiziente und dezentrale Integration der erneuerbaren Energiequellen gewährleistet wird. Das spezielle an der Smart-Grid-Technologie der DEPsys ist der «Plug&Play»-Ansatz. Die Hardware kann mit sehr wenig Aufwand und minimalen Kosten in die bestehende Infrastruktur integriert werden, die genauen Netzwerkparameter und die Topografie müssen im Vornherein nicht bekannt sein. Die eingebettete smarte Software lernt aufgrund von Algorithmen das Netzwerkverhalten, leitet daraus die Informationen zur Topografie ab und liefert die Messwerte in Echtzeit an einen Server.

Auszeichnung als SEF.HIGH-POTENTIAL KMU
GridEye ist seit 2016 funktionsfähig fertig. Seither testet DEPsys sämtliche Funktionalitäten des Produkts in diversen Pilotprojekten. Der nächste Schritt ist nun die grossflächige Vermarktung von GridEye bei Stromnetzbetreibern. DEPsys erhielt nun das Label «SEF.High-Potential KMU». Überzeugt hat das SEF4KMU-Expertenteam die zukunftsträchtige Idee und die Kompetenz der Gründer.

Unternehmen, welche mit dem Label «SEF.High-Potential KMU» ausgezeichnet werden, erhalten Zugang zu umfangreichen Fördermassnahmen. Die verschiedenen Module, welche von den Partnern der Wachstumsinitiative angeboten werden, decken die verschiedensten Bedürfnisse eines Unternehmens in der Wachstumsphase ab.

Zu den Modulen gehört ein Strategiecheck von erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern und unabhängigen Fachexpertinnen und –experten, Unterstützung bei der Finanzierung mit Fremd- und Eigenkapital aber auch mit Anzahlungsgarantien, Risikoanalyse und Versicherungsschirm, Unterstützung bei der Skalierung der Produktion im Rahmen des Moduls Skalierung, Innovationsschutz sowie Coaching zur Optimierung von Business- und Finanzplan. Partner der Wachstumsinitiative SEF4KMU sind unter anderem UBS, Allianz, Euler Hermes und das Institut für Geistiges Eigentum.

(SK)

Please login or
register to comment

Please login or sign up to comment. Commenting guidelines

Principal

23.06.2017
Editorial

One big innovation park

Partners

Contributors